Daniel Küblböck geht auf Kreuzfahrt über Bord - Dieter Bohlen sorgt mit Video für Entsetzen!

Kann das noch Zufall sein?

Daniel Küblböck geht auf Kreuzfahrt über Bord - Dieter Bohlen sorgt mit Video für Entsetzen!

Daniel Küblböck wird seit Sonntag morgen vermisst. 

Zuletzt wurde er auf einem Kreuzfahrtschiff der AIDA gesichtet, auf der er als Privatpassagier unterwegs war. Ein Augenzeuge will gesehen haben, wie Küblböck über Bord gesprungen sei. 

Der Entertainer sei ca. 100 Seemeilen vor Neufundland vom Schiff gesprungen und seitdem nicht mehr gesehen worden. Die Reederei bestätigte der Presse, dass tatsächlich eine Person von Bord gegangen ist. 

Seitdem herrscht eine meilenweite Suchaktion, um den ehemaligen DSDS-3. Platzierten und Sieger der Herzen im atlantischen Ozean zu suchen.

Viele fragen sich, was die Hintergründe für den vermeintlich absichtlichen Sprung gewesen sein könnten... Kurz zuvor sagte Küblböck aufgrund psychischer Probleme ein Konzert ab. Wie bekannt wurde, sei er in seiner Schauspielschule, die er besuchte, sogar gemobbt worden. 

In einem Post an seine Fans beschrieb er, was dort vor sich ging und seine damit einhergehende Gefühlslage:

Scheinbar litt Küblböck extrem unter den Zuständen in seiner Schule, die Verantwortlichen schienen die Schikane zu ignorieren. 

Außerdem eröffnete der Selfmade-Millionär auf Instagram einen Account, auf dem er unter dem Namen Rosa Luxemburg Bilder von sich in Frauenkleidung postete. Auch auf dem Schiff sei Küblböck laut "Bild"-Zeitung in Frauenkleidung gesehen worden. Wollte der Ex-DSDS Kandidat vielleicht sogar eine Geschlechtsumwandlung? 

Es scheint jedenfalls so, als befände er sich gerade in einer schwierigen Lebenssituation, die ihm psychisch sehr zusetzt. Sogar sein Mentor Dieter Bohlen meldete sich auf Instagram zu Wort.

Doch mit seinem Video griff er schwer daneben, löste sogar einen regelrechten Shitstorm aus (Seite 3):

View this post on Instagram

Daniel Küblböck #anzeige

A post shared by Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) on

Wer sich Bohlens Pullover mal genauer anschaut, erkennt, was darauf geschrieben ist, nämlich: "Be one with the ocean", was zu Deutsch so viel heißt wie "Sei eins mit dem Meer". 

Da fragen sich die Fans logischerweise, ob das wohl ein geschmackloser Scherz sein soll. Auch sein Dauergrinsen im Video zeigt wenig von dem Mitgefühl, das er angeblich für Daniel empfindet. 

Doch Bohlen bestätigt nur, was viele schon gedacht haben. In seiner Aussage erzählt er, dass Daniel privat oft traurig und sogar depressiv gewesen sei. 

Wir können nur hoffen, dass er von der Küstenwache gefunden wird und den Umständen entsprechend wohlauf sein wird.  

Update! Dieter Bohlen hat sich mittlerweile zu seinem Patzer geäußert, das Video findet ihr auf der nächsten Seite: 

View this post on Instagram

Sorry, ich hab es so nicht gemeint...

A post shared by Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) on

Danke für die Erklärung, Dieter!