Discounter-Check: Hier kannst du richtig sparen!

Bei diesen Produkten ist im No-Name- und Marken-Gericht das gleiche drin!

Discounter-Check: Hier kannst du richtig sparen!

Lieber das Billigprodukt in den Einkaufswagen packen?

Das teurere Produkt ist zwangsläufig nicht immer das bessere - eine Merkregel, die schon allgemein bekannt ist und von vielen Deutschen beim Einkaufen bereits Beachtung findet. Dennoch verkaufen sich die Marken-Produkte immer noch besser als die No-Name-Konkurrenz, dank cleverer Werbetricks und Einkaufsmaschen. Dabei sind manchmal sogar die gleichen Dinge drin: Beispielsweise rollt roher Zucker bei jedem Anbieter vom gleichen Band, egal ob Markenprodukt oder Billigzucker vom Discounter! Das ist gesetzlich sogar vorgeschrieben. Auch bei anderen Produkten gibt es ähnliche Verordnungen - wir zeigen, bei welchen Produkten man noch beruhigter auf die Billig-Alternative zurückgreifen kann.  

Discounter-Check: Hier kannst du richtig sparen!

Billig = Marke?

Beispielsweise Milch oder Zucker sind von der Zusammenstellung her zwar geringfügig anders, doch kommen aus der gleichen Fabrik! Vor allem für Zulieferer von Milchprodukten ist die Herstellung der Marken-Namen natürlich deutlich lukrativer, doch auch Discounter-Alternativen werden dort hergestellt. Doch wie finde ich heraus, wo etwas hergestellt wurde? Muss ich bei den Produkten mühsam den Aufkleber vergleichen? 

Nein! Auf werzuwem.de sind immer die Markenprodukte und entsprechende No-Name-Alternativen aufgeführt. Ein kurzer Blick auf die Internetseite kann helfen, beim nächsten Einkauf mehrere Euro  zu sparen! So bekommst du Markenqualität zum No-Name-Preis, ganz einfach und ohne großen Zeitverlust. 

Ein paar berühmte Markenprodukte, die es auch als No-Name gibt, stellen wir dir auf den nächsten Seiten vor.

Die leckere "DeBeukelaer Prinzenrolle" kannst du beispielsweise im Lidl als "Sondey Doppelkeksrolle" kaufen.

Den "Joghurt mit der Ecke" von Müller bekommst du auch günstiger, wenn du stattdessen "Gutes Land Joghurt Mix" von Netto, oder "Desira-Joghurt-Crisp" von Aldi Süd kaufst. Dabei sparst du fast die Hälfte des Preises.

Wenn es etwas zu feiern gibt, greift man gerne mal auf einen Sekt zurück. Damit du beim nächsten Mal nicht ganz so tief in die Tasche greifen musst, nimm doch statt einem "Freixenet Sekt",das Aldi-Produkt "Cava Metodo Delmora". Dieser Sekt ist fast 40% günstiger als der berühmte "Freixenet Premium Cava" Sekt.

Wer gerne schwarzen Tee trinkt, schmeckt schon mal die Unterschiede zwischen guter und schlechter Qualität heraus. Meßmer Earl Grey beispielsweise, ist ein sehr angesehener Schwarztee. Allerdings ist er im Vergleich zu anderen Tees ein wenig teurer. Wie gut, dass es stattdessen auch den Westcliff Earl Grey gibt, der von derselben Firma hergestellt wird, doch 70% weniger kostet.

Eine Buttermilch von Müller nach dem Training tut gut, nur auf Dauer dem Geldbeutel nicht. Wer hier die Hälfte sparen möchte, kauft sich stattdessen lieber die reine Buttermilch von Milsani. Kostet halb so viel, schmeckt aber exakt wie das Markenprodukt.