Nach der Scheidung feiert sie eine riesige Party

… und sprengt ihr Hochzeitskleid in die Luft

Nach der Scheidung feiert sie eine riesige Party

Eigentlich ist es ein trauriges Ereignis: Nachdem man sich das Ja-Wort gegeben hat, beginnt die Beziehung sich langsam aber sicher in eine Richtung zu entwickeln, die ein nach einem Notstopp verlangt. Und der lautet in vielen Fällen „Scheidung“.

Für manche ist der Tag der Scheidung allerdings nicht nur ein trauriges Ereignis, sondern ein wahrer Befreiungsschlag. Das war offensichtlich auch bei der US-Amerikanerin Kimberly Santleben-Stiteler der Fall. Die Texanerin hat sich nach ihrer 14 Jahre langen Ehe scheiden lassen – und erst einmal eine riesige Party geschmissen.

Wie genau sie feierte, seht ihr auf den nächsten Seiten.

Nach der Scheidung feiert sie eine riesige Party

Kimberly war es wichtig, einen echten Schlussstrich zu ziehen. Und dazu gehörte für sie nicht nur eine große Party, wie sie der amerikanischen Zeitung „Centre Daily Times“ berichtete. Fotos, Ehering – alles, was sie an ihre Ehe erinnert, sollte weichen.

Allerdings blieb eine Frage offen: Was soll mit dem Hochzeitskleid geschehen? Zunächst plante sie, es „nur“ zu verbrennen …

Wie sie den explosiven Schlussstrich unter ihre Ehe zog, seht ihr im Video auf den nächsten Seiten.

Wie Kimberly sagte, hatten Freunde ihr vorgeschlagen, das Hochzeitskleid zu spenden – daraus können schließlich auch Taufkleider oder Ähnliches für Babys gemacht werden. „Aber für mich repräsentierte das Kleid eine Lüge und ich wollte eine Party feiern, um es zu verbrennen“, sagte die frisch Geschiedene.

Doch dann erfuhren ihr Bruder und Vater von dem Plan und hatten eine weitaus zündender Idee.

Im Video auf der nächsten Seite könnt ihr sehen, was schließlich mit dem Hochzeitskleid geschah.

Kimberly Santleben-Stiteler celebrated the finalization of her divorce by blowing up her wedding dress on her family farm in Lacoste, Texas, about 30 miles West of San Antonio.

Posted by Kentucky.com on Tuesday, November 13, 2018

Das Kleid einfach nur anzuzünden wäre viel zu unspektakulär geworden – deshalb holten sie einen Sprengstoffexperten ins Boot. Dieser befestigte genügend explosives Material an dem Kleid, auf das Kimberly schließlich mit einer Waffe feuerte. Was für eine riesige Explosion das auslöste, könnt ihr im obigen Video sehen.

Wenn das nicht mal eine gelungene Scheidungs-Party ist …