Hai Angriff: Dank seiner Drohne kann der Vater seine Kinder retten

Dieser Vater kann wirklich von Glück reden , denn er hat mithilfe seiner Drohne einen Hai Angriff auf seine Kinder beobachten können.

Der Vater konnte seine Kinder mithilfe seiner Drohne retten
Quelle: Unsplash

Immer wieder hört man im Fernsehen von diesen furchtbaren Haiangriffen, die jedes Jahr an den Küsten beliebter Urlaubsländer die Touristen um ihren Traumurlaub bringen. Leider ist es bisher nicht wirklich möglich vorauszusagen, wann sich ein Hai nähert und angreifen möchte. Oft sind die Urlauber einfach beim friedlichen Baden in den tropischen Gewässern unterwegs, wenn ein Hai die Möglichkeit ergreift und sich sein Opfer aussucht. Dabei muss man noch nicht mal weit ins Meer hinausschwimmen, denn die Raubtiere kommen auch im flachen Küstenwasser bestens klar. Umso toller und unglaublicher ist es, wenn es einem Familienvater gelingt, alle seine Kinder von der Gefahr zu retten. Und zwar nur mithilfe einer Drohne! 

Doch wie hat er das nur geschafft?

Ein Vater hat seine Kinder Vor einem Hai Angriff gerettet indem er den Hai mit der Drohne gesehen hat
Quelle: Unsplash

Der Vater, dem dieses schreckliche Ergebnis zugestoßen ist, heißt Dan Watson. Er ist ein in Amerika lebender Fotograf. Eines Tages entschied er sich mit seiner Familie zum Baden an den New Smyrna Beach im US-Bundesstaat Florida zu fahren. Schließlich war es ein wundervoller und sonniger Tag! Die Kinder und seine Frau waren glücklich und spielten alle zusammen im Wasser. Da entschied sich Watson dazu, mit seiner Drohne ein Foto aus der Vogelperspektive zu schießen. Schließlich war dies der perfekte Moment mit bestem Wetter, um ein tolles Foto zu machen. Er ließ die Drohne nach oben steigen, doch als er das Foto gerade machen wollte, blieb sein Herz kurz stehen. 

Auf der nächsten Seite siehst du, was Dan Watson in diesem Moment selber zu sehen bekommen hat: 

Quelle: Instagram

In einem späteren Interview mit dem TV-Sender „FOX35“ erzählte Dan Watson, wie er mit der Drohne einen Schatten sah, der sich zügig in Richtung seiner Frau und Kinder bewegte. Er hatte eindeutig die Umrisse eines großen Haies. Watson erkannte die Gefahr sofort und schrie zu seiner Familie: "Kommt raus aus dem Wasser!" Später teilte er die beiden Bilder, die dabei entstanden sind auf Instagram. Man sieht auf dem ersten Bild, wie sich der Hai immer mehr nähert und auf dem zweiten, wie die Familie sofort gehorcht und aus dem Wasser flüchtet.

Und was sagt die Familie zu dem ganzen Vorfall?

Haie können auch im flachen Wasser angreifen
Quelle: Unsplash

Am Anfang wussten weder seine Kinder, noch seine Frau, warum er sie aus dem Wasser gerufen hat. Und vor allem, wieso es so schnell gehen sollte. Seine Frau hat gar nicht damit gerechnet, dass es einen Hai geben könnte. Sie sagte im Interview, dass sie eher tiefes Wasser in Verbindung mit einem Hai bringe. Man denkt ja schließlich nicht, dass Haie im knietiefen Wasser einem Menschen so nahe kommen könnten. 

Aber auch Dan Watson schreibt auf seinem Instagram-Account: "Sieht du diesen Hai, der geradezu auf die Küste und diese Leute zuschwimmt? Das war meine Sicht dieses Wochenende als ich meine Drohne Mavic 2 Pro geflogen habe... Achso und, 3 dieser Leute sind meine Kinder! Wische nach rechts um das Bild zu sehen, welches das Resultat meines Schreiens war, damit sie so schnell es geht aus dem Wasser kommen und die unverkennbaren Umrisse des Hais. Für meinen Geschmack ein viiiiiel zu nahes Treffen! Die Drohne kommt jetzt zu jedem Strand-Tag mit!!!"

Da hat der Vater wohl recht!