Er wollte seinem Neffen mit den Frauen helfen ...

... doch er ruinierte aus Versehen alles

Man erkennt ein Familiendinner, welches sich vielleicht zu einer unvorhersehbaren Katastrophe entwickeln könnte

Wenn man seine Familie nur selten sieht, versucht man natürlich, die gemeinsame Zeit so schön wie möglich zu gestalten. Doch wir alle wissen, wie fatal beispielsweise Familienessen enden können. Denn eigentlich meint man die Dinge, die man sagt, nur gut und trotzdem kann es die größten Katastrophen hervorrufen.

Ein Reddit-Nutzer hat nun seine Geschichte geteilt, wie er seinem schüchternen Neffen einfach nur einen Ratschlag geben wollte, um besser bei den Frauen zu landen. Doch damit löste er ein unvorhersehbares Chaos aus.

Lest seinen Bericht auf den nächsten Seiten – mit einem Klick auf 'Weiter' geht es los!

Man erkennt ein Flugzeug, mit dem vielleicht der Onkel gerade zu dem katastrophalen Familienessen geflogen ist

"Vor ein paar Wochen bin ich nach Fresno geflogen, um meine jüngere Schwester und ihre Familie zu besuchen, da ich sie seit vier Jahren nicht gesehen hatte. Die erste Nacht in der Stadt war wunderbar und guttuend. Sie haben mir eine kurze Tour zu den lokalen Sehenswürdigkeiten gegeben und dann landeten wir in einem örtlichen Restaurant für ein Familienessen.

In den Gesprächen ging es hauptsächlich um Familienkram und wie sich die Jungs in der Schule machen. Der ältere Sohn, ‚Alec‘, genoss gerade sein Abschlussjahr in der Schule und sein gesundes Sozialleben mit vielen Dates. Auf der anderen Seite ist da mein Neffe ‚Dan‘, der sich schulisch sehr gut macht, aber keine Frauengeschichten hat. Als ich ihn nach den Gründen fragte, gab er zu, dass es ihm schwer fiel, auf sie zuzugehen und meist nur stotterte und errötete. Alec klinkte sich damit ein, dass sein Bruder anscheinend auf eher ‚robuste‘ Frauen steht, was den ganzen Tisch bis auf meine Schwester und Dan zum Lachen brachte. Da ich der coole Onkel bin, ließ ich das Thema sein, bis meine Schwester aufstand und auf die Toilette ging. Als sie weg ging, lehnte ich mich zu Dan rüber und bot ihm Ratschläge aus meiner Zeit bei der Marine an."

[u/madmoran1029 via Reddit]

Weiter geht es auf der nächsten Seite:

Ein Kellner bringt Cocktails, die die Geschichte des Onkels und das Familiendinner noch aufheitern werden

"Wenn er es kräftig mochte, musste er irgendwo hin, wo kräftig nicht verurteilt wird. Aber er sollte nicht mit leeren Händen gehen. Ich schlug vor, dass er ein Klamottengeschäft findet, das auch Übergrößen anbietet, und ein paar Snacks als Eisbrecher mitbringt. Jetzt, da ich darüber nachdenke, hatte ich schon vier Cocktails intus und das Gekicher von meinem Schwager und meinem Neffen hätte eine Art Zeichen sein sollen. Nachdem meine Schwester wieder da war, ließen wir das Thema fallen und das war so ziemlich mein erster Abend in der Stadt.

Ein paar Tage später fiel uns allen auf, dass Dan das Haus zeitig am Tag verließ und und später in der Nacht mit ungewöhnlich guter Laune zurückkam. Als seine Mutter nachfragte, erklärte er es mit Spieleabenden mit Freunden und sowas. Ich habe ihm das aber nicht abgekauft. Ich nahm ihn beiseite und erfuhr die Wahrheit."

[u/madmoran1029 via Reddit]

Weiter geht es auf der nächsten Seite:

Die Schwester ruft den Erzähler an weil anscheinend eine Katastrophe passiert ist

"Der Junge erklärte, dass er nach einigen Versuchen eine Einkaufsmeile in der Stadt gefunden hat, die beides hatte – ein Chicken-Fastfood-Restaurant und ein angesehenes Übergrößen-Bekleidungsgeschäft für Frauen. Er kaufte einen Eimer Hühnerteile und aß sie, während er auf der Motorhaube seines Autos saß und sprach dabei Frauen an, während sie vorbeiliefen. Er hatte ein Mädchen kennengelernt und die beiden haben angefangen sich zu treffen. Ich war glücklich, dass ich helfen konnte und konnte nicht glauben, dass das wirklich funktionierte. Wie auch immer, dann ging es abwärts. Ein paar Tage nach meiner Rückkehr an die Ostküste bekam ich einen sehr emotionalen Anruf von meiner Schwester."

[u/madmoran1029 via Reddit]

Weiter geht es auf der nächsten Seite:

Man erkennt einen Mann der Hühnchen isst und auf potenzielle Frauen wartet, vielleicht hat ihn eine Überwachungskamera eingefangen

"Sie erklärte, während sie mich beschimpfte, dass sie einkaufen war und als sie den Laden betrat, hing dort an der Tür ein ‚Haben Sie diesen Mann gesehen?’-Plakat. Es war ein pixeliges Foto einer Überwachungskamera von Dan, wie er mit einem Eimer voll Hühnchen und zwei Litern Limonade auf der Motorhaube seines Autos sitzt. Das Plakat warnte vor einem Mann/Jugendlichen, der sich Frauen nähert, während die versuchen einzukaufen und obwohl er bereits verwarnt wurde möglicherweise immer noch eine Bedrohung ist. Als meine Schwester den Jungen konfrontierte, wälzte er alles auf mich ab und sein Vater tat so, als wüsste er von nichts."

[u/madmoran1029 via Reddit]

Weiter geht es auf der nächsten Seite:

Man sieht einen Mann, der vermutlich Hausarrest hat, weil er etwas verbrochen hat oder eine Gefahr darstellt

"Jetzt hat Dan Hausarrest bis es keine Gefahr mehr für eine Unterlassungsverfügung gibt und ich bin nicht zu Weihnachten eingeladen. Der arme Dan kann nicht raus, um seine neue Freundin zu sehen, und gibt auch mir die Schuld.

Kurzfassung: Ich habe es erstklassig versaut, indem ich meinem 17-jährigen Neffen erzählt habe, vor Übergrößengeschäften mit Essen herumzuhängen, um kräftige Frauen kennenzulernen, was dazu führte, dass er für immer Hausarrest hat und mögliche Unterlassungserklärungen auf ihn zukommen, und ich bin auch nicht mehr zu meiner Schwester eingeladen."

Autsch ... 

[u/madmoran1029 via Reddit]