Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

Die besten Tipps und Tricks!

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

Es gibt einige Tipps und Tricks, die wir bei unseren nächsten McDonald's-Besuchen dringend beachten sollten! Auf den nächsten Seiten erfährst du, welche das sind!

1. Das nächste Mal, wenn du an einer McDonald's-Kasse stehst, solltest du einen Kassenbon mitnehmen!

Wenn man sich sein Lieblings-Menü bei McDonald's bestellt, denkt man normalerweise nie an den Kassenbon. Uns fällt auf den ersten Blick auch kein guter Grund ein, warum man ausgerechnet einen so vermeintlich unscheinbaren Kassenbon mitnehmen sollte. Doch ein ehemaliger Mitarbeiter verrät jetzt, warum du genau das machen solltest und dir immer – wirklich immer den Kassenzettel mit einpacken lassen solltest! 

Der Grund wird dich erstaunen:

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

Ein Angestellter packt jetzt das Geheimnis aus, was eigentlich nie ein Kunde erfahren hätte: 

Nicht selten steht man mehrere Minuten in der Schlange, um seine Bestellung überhaupt aufgeben zu können. Danach wartet man noch eine halbe Ewigkeit, bis der Lieblingsburger fertig zum Verzehr ist und einem endlich gegeben wird. Im schlimmsten Fall ist er dann auch nicht mehr der Frischeste...

Doch das kann bald ein Ende haben: Jeder der bei McDonald's ausgeteilten Kassenbons hat eine bestimmte Funktion. Kaum jemand weiß, dass sich dahinter ein genialer Trick verbirgt. Wer nämlich nach einer Bestellung den Kassenbon verlangt, bekommt seinen Burger nicht nur schneller, sondern auch frischer geliefert. Doch warum kommt man so plötzlich in die Gunst dieser Privilegien? 

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

Sobald man nach einer Bestellung nach dem Kassenbon fragt, gehen die Angestellten bei McDonald's davon aus, dass man unter Umständen ein Restaurant-Tester sein könnte. Diese bestellen und bewerten das Essen von Restaurants auf ihre Qualität und den Service und sie verlangen auch jedes Mal nach einem Kassenbon, weil sie nur dann das Geld für das Essen zurückerstattet bekommen. Kein Wunder also, dass die Mitarbeiter besonders darum bemüht sein werden, den Burger besonders schnell und frisch an den Kunden zu übergeben – Wer weiß, wer das sein könnte!

Also für das nächste Mal wissen wir Bescheid: Immer den Kassenbon mitnehmen!

Auch dieser Tipp wird dich zum Staunen bringen!

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

2. Frag nach einer kleineren Variante bestimmter Burger und Menüs

Es ist Ende des Monats und wieder seid ihr knapp bei Kasse, habt aber richtig Hunger auf einen Big Mac? Dann bestellt ihn doch beim nächsten Mal in einer anderen Variante, zum Beispiel als einen McDouble mit Big Mac-Sauce statt Ketchup. Es ist quasi das gleiche wie der McDouble, nur ohne das extra Stück Brot in der Mitte. Die Mitarbeiter können alle Essen anpassen und ihr kommt so viel günstiger raus!

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

3. Ganz legal eine Extra-Portion Pommes abgreifen

Wenn ihr Menüs bestellt, könnt ihr euch dieses ganz ohne Aufpreis selbst zusammenstellen! Zum Beispiel ist in eurem Menü ein Burger, eine Pommes und ein Softdrink enthalten, dann könnt ihr das Getränk austauschen gegen eine extra Portion Pommes und müsst nichts dazu zahlen! 

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

4. Frisches Essen bekommen

Oft werden die häufig gekauften Burger und die Pommes vorher schon produziert. Das hat zur Folge, dass es nicht mehr ganz frisch schmeckt, sondern eher weich und pappig. Das könnt ihr verhindern, indem ihr bei der Bestellung Extra-Wünsche mit aufgebt. Zum Beispiel könnt ihr euch euren Burger ohne Tomate bestellen oder die Pommes ohne Salz. Gut, die Pommes schmecken dann eigenartig, aber ihr könnt das mit selbst mitgebrachten Salz-Tütchen von zuhause wieder korrigieren. So habt ihr zumindest frisches Essen, weil es für eure Bestellung extra zubereitet werden muss! 

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

5. Seid immer höflich zum Personal

Wenn das Personal euch nicht leiden kann, dann kann es schon mal passieren, dass ihr in paar Extrawürfel Eis in eure Cola bekommt oder euer Burger zerquetscht ist. Seid ihr aber nett und höflich, kann es auch mal sein, dass ihr ein bisschen mehr vom Topic auf euer McFlurry bekommt!

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

6. Kostenloser Kaffee für immer

Tatsächlich könnt ihr euch nach nur einem einzigen Einkauf für immer kostenlosen Kaffee besorgen! Wie in Punkt 1 angemerkt, solltet ihr ja eh immer nach dem Kassenbon fragen. Darauf steht, wie ihr den Einkauf online bewerten könnt. Wenn ihr das tut, kriegt ihr einen Code, mit dem ihr euch einen kostenlosen Kaffee besorgen könnt. Da fragt ihr auch wieder nach dem Bon, bewertet den Einkauf online, kriegt einen Code... - ihr seht, ihr könntet theoretisch euer Leben lang kostenlosen Kaffee bei McDonald's holen!

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

7. Nie mehr Schlange stehen

Wenn ihr euch die McDonald's-App runterladet, müsst ihr nie wieder Schlange stehen, um euer Essen zu bekommen. Denn das könnt ihr ganz einfach unterwegs mit dem Handy bestellen und per Kreditkarte unterwegs oder Bar an der Kasse bezahlen und direkt abholen. Die Mehrheit der McDonald's-Filialen hat dieses System bereits übernommen! 

Doch ihr müsst dafür einige Dinge beachten:

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

Zunächst einmal müsst ihr euch natürlich die App runterladen und euch registrieren. Dann müsst ihr euch, um euer Essen bestellen zu können, in der Nähe einer Filiale befinden. Dafür gibt es eine Geofencing-Funktion, durch die die App erkennt, welches die nächste Filiale ist. Hierfür wird ein Radius von 200 Metern durchsucht. Das heißt also, dass ihr mindestens 200 Meter nah an eine Filiale sein müsst, erst dann könnt ihr die Bestellung abschicken. Das Essen könnt ihr dann am Tresen oder am McDrive-Fenster abholen oder aber auch euch an den Tisch liefern lassen. 

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

8. Der perfekte Zeitpunkt

Der perfekte Zeitpunkt für ein McDonald's-Besuch liegt zwischen 10:30 und 11 Uhr! Denn dort gibt es sowohl noch das Frühstücksmenü als auch schon das Mittagsmenü. So könnt ihr euch das beste aus beidem zaubern und für den Magen ist es wie ein Brunch!

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

9. Der ultimative Milchshake

Wer den ultimativen Milchshake ergattern will, sollte sich den "Neapolitan Shake" bestellen. Dieser besteht zu 1/3 aus Schokolade, 1/3 Erdbeeren und 1/3 Vanille! Ein echter Traum für alle Milchshake-Liebhaber!

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

10. Geht in die Filiale

Geht soweit es euch möglich ist immer in die Filiale, um Essen zu bestellen, selbst wenn ihr es mitnehmen und unterwegs essen wollt. Denn Mitarbeiter erzählen immer wieder, dass die meisten Kunden sich entscheiden, über den McDrive sich das Essen zu bestellen und das dementsprechend meistens länger dauert, als wenn man kurz reingehen würde. 

Tricks, die jeder bei McDonald's kennen sollte

11. Essen liefern lassen

Insgesamt 37 Städte bieten den McDOnald's-Lieferservice an. Auf der Seite www.mcdelivery.de kann man nachsehen, ob die eigene Stadt dabei ist, eine Filiale im Umkreis von 2 Kilometern finden und sich das Essen ganz einfach nach Hause liefern lassen. Der Mindestbestellwert variiert je nach Stadt, aber es gibt zumindest keine Liefergebühren!

12. Die Lasche an den Pommes

Der Twitter-Account von @todayyearssolding zeigt einen genialen Trick, wofür man die Lasche an der Pommespackung benutzen kann. Denn wenn man sie umknickt, kann man dort das Ketchup oder die Mayo drauf machen. So muss die Soße nicht mehr auf die Pommes!