Frau verliert während Fahrt das Bewusstsein, ihr 8-jähriger Sohn übernimmt das Steuer

...und rettet ihr damit das Leben!

Frau verliert während Fahrt das Bewusstsein, ihr 8-jähriger Sohn übernimmt das Steuer

Was die Britin Lauren Smith erleben musste, hätte sich Hollywood nicht besser ausdenken können. Sie war mit ihrem gerade einmal 8 Jahre alten Sohn im Auto unterwegs. Es war ein ganz normaler Tag. Sie fuhr mit über 100 km/h auf der Autobahn und ahnte nicht, dass sie gleich in eine lebensgefährliche Situation rasen würde.

Doch Lauren hatte Glück: Ein riesiger Schutzengel bewahrte sie vor dem Schlimmsten und am Ende blieb nur der Schock über das, was hätte passieren können. Dieser grandiose Schutzengel war niemand anderes, als ihr kleiner Sohn. Der britische Taxifahrer Dylan Howell fuhr während der abenteuerlichen Aktion hinter ihrem Auto und sah alles mit an. Er berichtete gegenüber dem Nachrichtenportal "BBC", wie der 8-Jährige seiner Mutter das Leben rettete. 

Alles über seine Heldentat, erfahrt ihr auf der nächsten Seite...

Frau verliert während Fahrt das Bewusstsein, ihr 8-jähriger Sohn übernimmt das Steuer

Mitten während der Autobahnfahrt verlor Lauren Smith plötzlich das Bewusstsein - mit über 100 km/h auf dem Tacho. Der Taxifahrer Dylan Howell sah mit an, wie ihr Auto immer weiter nach links zog. Er merkte sofort, dass etwas nicht stimmte und fuhr neben das Auto von Lauren. 

Ehe er reagieren konnte, griff der kleine Ben in die Situation ein. "Er schaltete den Warnblinker an, griff nach dem Lenkrad und steuerte auf den Standstreifen. Dort rollten wir, bis der Wagen stillstand", berichtete Lauren der Zeitung "Daily Mail".

Der 8-Jährige rettete damit seiner Mutter das Leben. 

Doch wie kam es überhaupt dazu, dass Lauren plötzlich in Ohnmacht fiel? Mehr dazu erfahrt ihr auf der nächsten Seite...

Frau verliert während Fahrt das Bewusstsein, ihr 8-jähriger Sohn übernimmt das Steuer

Nachdem der Wagen zum Stillstand kam, hielten mehrere Leute an, um sicherzugehen, dass es den beiden gut ginge. Sie wurden umgehend ins Krankenhaus gebracht, aber beide kamen ohne Verletzungen davon.

Doch warum kam es überhaupt zu der brenzligen Situation? Leider ist den Ärzten weiterhin unklar, warum Lauren plötzlich das Bewusstsein verlor. Nur eins steht fest: Ohne das Eingreifen ihres Sohnes, wäre noch weitaus Schlimmeres passiert.

Was für eine Heldentat er da bewältigt hatte, schien dem 8-Jährigen dabei gar nicht bewusst zu sein:"Er merkte sofort, dass mit mir etwas nicht stimmte, aber er nahm gar nicht wahr, dass er diese unglaubliche Tat vollbracht hatte." Sie fügte hinzu: "Er sagte einfach nur, dass er tat, was er tun musste, weil wir sonst gestorben wären."