Keiner kam zu seinem Geburtstag

Trotzdem kann er wieder lächeln

Keiner kam zu seinem Geburtstag

Eigentlich ist es der besondere Ehrentag und ein Grund zur Freude: Zu seinem Geburtstag lädt man alle seine Freunde und die Familie ein und lässt sich ordentlich feiern.

Das hatte auch der sechsjährige Teddy aus Tuscon, einer Stadt im US-Bundesstaat Arizona zu seinem Geburtstag geplant. Er hatte alle seine Kindergartenfreunde zu einem großen Pizzaessen eingeladen und sich schon auf einen schönen Nachmittag gefreut – doch leider kam es völlig anders. Anstatt ein Gruppenfoto mit lachenden Kindern als Erinnerung an den Tag zu haben, blieb nur das Bild eines traurigen Jungen, der alleine an einer großen gedeckten Tafel sitzt …

Das traurige Foto und warum Teddy jetzt trotzdem wieder lachen kann, seht ihr auf den nächsten Seiten.

Happy update: The Phoenix Suns have invited Teddy to Wednesday's game against the Lakers. - - - - We hope you have a...

Posted by ABC15 Arizona on Monday, October 22, 2018

Er verschickte 32 Einladungen an seine Freunde – und musste dann vor 32 leeren Tellern und vielen Pizzen sitzen. Seine Mutter Sie Mazzini war natürlich mit ihrem Sohn am Boden zerstört. Einem Reporter des Nachrichtenportals „ABC15 Arizona“ sagte sie, dass ein paar der Eingeladenen wenigstens so nett war, abzusagen – aber die meisten erschienen einfach nicht.

Doch als die Reporter das herzzerreißende Foto des einsamen und traurigen Teddy im Internet veröffentlichten, kam nicht nur eine Welle von Glückwünschen für den Sechsjährigen, sondern auch eine Einladung der besonderen Art. 

Welche große Überraschung auf Teddy wartete, seht ihr auf der nächsten Seite.

Nicht nur viele Menschen gratulierten dem traurigen Teddy. Auch das NBA-Team nahe seiner Heimat, die Phoenix Suns, bemerkten durch die Nachrichten, wie der Sechsjährige allein gelassen wurde. Also zögerten sie nicht, ihm eine besondere Einladung zu machen. Auf Twitter schrieben sie: „Wie wäre es, wenn wir mit Tausenden bei uns feiern? Tickets für das Spiel der Suns gegen die Lakers am Mittwoch gehören Dir, Teddy! Wir sprechen bald!“ – Kein Wunder, dass Teddy nach diesem traurigen Nachmittag jetzt wieder allen Grund zur Freude hat!