Soldat darf sich nicht bewegen - Dann besucht ihn sein Bruder mit Down-Syndrom

Rührende Geschwisterliebe

Soldat darf sich nicht bewegen - Dann besucht ihn sein Bruder mit Down-Syndrom

Jeder, der schon mal in England war, kennt sie: die Soldaten der Grenadier-Garde. Wenn sie mit ihren hohen schwarzen Bärenfellmützen und den schicken roten Uniformen nicht gerade in strenger Formation durch die Gegend stolzieren, bewachen sie regunglos die verschiedenen Residenzen der Queen. Ähnlich verhält es sich mit den Coldstream Guards. Auch sie dürfen beim Bewachen des Windsor Palace nicht mit der Wimper zucken.

Das ist besonders schwierig, weil es keine Seltenheit ist, dass neugierige Besucher sich ihnen bis auf wenige Zentimeter nähern und Erinnerungsfotos mit ihnen schießen oder versuchen, den strammstehenden Soldaten ein Schmunzeln zu entlocken.

Im folgenden Video erhält einer dieser Soldaten jedoch einen Besuch, mit dem er nicht gerechnet hätte:

In der zweiten Episode der Serie "The Specials" begibt sich Sam, ein junger Mann mit Down-Syndrom und außerdem einer der Stars der Serie, zum ersten Mal zum Windsor Palace, wo sein Bruder Jack als Teil der Coldstream-Garde Wache steht.

Auf dem Weg zum eigentlichen Palast stellt Sam dem ihn begleitenden Leutnant interessiert Fragen, wie z.B. ob im Hof des Palasts noch Schlachten stattfinden, was dieser amüsiert verneint.

Als die beiden nach einem kurzen Spaziergang bei Jack ankommen, stellt sich Sam für ein Foto neben seinen Bruder und schreckt überrumpelt zusammen, als dieser in typischer Soldatenmanier plötzlich zu einem choreografierten Bewegungsablauf ansetzt.

Das Video endet mit Jacks Schichtende. Euphorisch springt Sam seinem Bruder in die Arme - ein herzergreifender Moment, der einem vor Augen führt, wie groß die Liebe zwischen Geschwistern sein kann.

Mehr über "The Specials" erfährst du auf der nächsten Seite.

Soldat darf sich nicht bewegen - Dann besucht ihn sein Bruder mit Down-Syndrom

"The Specials" ist eine Doku-Serie über die Höhen und Tiefen im Leben von Sam, Hilly, Lucy, Lewis and Megan. Die fünf Freunde leben mit verschiedenen Arten intellektueller Beeinträchtigungen gemeinsam in einem Haus in Brighton und zeigen in den (bisher) zwei Staffeln ihrer Show, wie schön auch ein Leben jenseits der sogenannten "Norm" sein kann.