Eine Krankenschwester warnt Eltern vor einem Symptom, das die meisten Eltern übersehen

Es kann Leben retten

Eine Krankenschwester warnt Eltern vor einem Symptom, das die meisten Eltern übersehen
Quelle: Pixabay

Auch bei uns geht sie langsam wieder los: die Grippe-Saison. Auch wenn sie selbst für eigentlich gesunde Menschen gefährlich werden kann, überstehen wir sie nach zweiwöchiger Leidenszeit meist problemlos. Bei Kindern, älteren Menschen und chronisch Kranken sollte man jedoch genau auf die Symptome achten, denn hier kann sich eine Influenza-Infektion schnell als lebensbedrohlich erweisen.

Doch nicht immer zeigen sich die bekannten Symptome, wie Husten, Fieber oder Schlappheit. Diese Erfahrung musste auch die US-Amerikanerin Brodi Willard machen. Die Krankenschwester beobachtete bei ihrem Sohn eine seltsame Veränderung – und warnt nun andere Eltern davor.

Welches Symptom sich bei Brodis Sohn zeigte und was sie über Facebook sagte, lest ihr auf den nächsten Seiten.

Externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Facebook-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Facebook übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Facebook

Ihr Sohn kam eines Tages mit einem Nesselausschlag nach Hause – mehr nicht. Doch nach einem Besuch beim Kinderarzt warnte sie nun andere Eltern mit einem mittlerweile viralen Facebook-Post: „Mein Sohn kam mit einem Nesselausschlag nach Hause. Immer, wenn er sich kratzte, wurde der Ausschlag schlimmer. Ich rief seinen Kinderarzt an. Sie sagten, sie hätten zwei Kinder in der Praxis gehabt, die die gleichen Symptome hatten und POSITIV AUF INFLUENZA getestet wurden.

Sofort fuhr sie zum Kinderarzt, und tatsächlich: Ihr Sohn hatte eine Influenza-B-Infektion, und bis auf den Ausschlag keine Symptome.

Weiter geht es auf der nächsten Seite.

Eine Krankenschwester warnt Eltern vor einem Symptom, das die meisten Eltern übersehen
Quelle: Pixabay

Während die meisten Infektionen durch Influenza A Viren ausgelöst werden, liegt einigen Grippefällen die Influenza B zugrunde. Diese ist in den Symptomen der ersteren ähnlich und ist ebenfalls hoch ansteckend und kann zu schweren Komplikationen führen.

Ein Nesselausschlag muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass das Kind sich infiziert hat – aber es ist wichtig zu wissen, dass auch das ein Symptom sein kann. So kann der Arzt schon frühzeitig auf die Erkrankung testen – und das kann im Zweifel Leben retten.