OJ wacht nach einer betrunkenen Nacht in einer seltsamen Situation auf

Ein Jodler eilt ihm dann zur Hilfe

Ach ja, Alkohol... Immer wieder eskaliert es auf guten Partys und man wacht am nächsten Morgen mit einem brummenden Schädel auf, weiß weder das Jahrhundert noch sonst irgendwas und will am liebsten den ganzen Tag nur schlafen. So musste es auch bestimmt dem Hamburger OJ ergangen sein, als er nach einer Party-Nacht im Park erwachte. Doch die Situation war alles andere als normal.

Schnell entdeckt er, dass irgendetwas nicht stimmt und bittet daher die Jodler um Hilfe...

Das Foto, das er den Jodlern schickt, beweist seine aussichtslose Lage: Er trägt kein Oberteil, ist irgendwo im Park und um seinen Hals hängt ein großes Schloss - der Schlüssel ist nicht zu finden! 

Die Jodler sind natürlich erstmal sehr belustigt von OJs merkwürdiger Situation. Doch ein Jodler bietet Hilfe an:

Ein Blick in den Werkzeugkasten und der hilfsbereite Jodler weiß: Damit könnte er OJ helfen! Also tauschen die beiden Kontakte aus.

OJs Hilfe ist also unterwegs...

Und tatsächlich! Der Jodler ist mit seinem Werkzeug unterwegs zum beängstigten OJ. 

Ob es den beiden gelingt, OJ zu befreien?

Sie versuchen es jedenfalls und mit dem Handtuch sieht das auch relativ professionell aus. 

Doch geht das gut?

Und tatsächlich! OJ wurde von der Kette befreit und kann wieder aufatmen. Die Jodler waren ziemlich amüsiert von diesem - Achtung, Wortspiel - fesselnden Jodel und wir ebenso!

Wer ihn sich nochmal in Ruhe durchlesen will, kann das hier tun.