Die witzigsten Antworten auf die Aussage "Ich will ein Baby"

Vier Worte, die alles durcheinanderbringen können

"Ich liebe dich" ist das beste Beispiel dafür, dass manchmal einige wenige Worte ziemlich viel durcheinanderbringen können. So (oder zumindest so ähnlich) auch im folgenden Fall: Twitter-Userin Kelly alias @kellicopter forderte die weibliche Community dazu auf, dem eigenen Partner eine "Ich will ein Baby"-Nachricht zu schicken. Die Twitter-Userinnen sollten die Reaktion ihres Liebsten anschließend mit einem Screenshot festhalten.

Nun, was sollen wir sagen – ganz so liebevoll und filmreif waren die Antworten der Männer nicht immer. Dafür aber, wie du auf den nächsten Seiten siehst, umso lustiger ...

Kelly ging mit gutem Beispiel voran und schickte die Nachricht gleich an ihren eigenen Freund. Die Antwort erfolgte prompt: 

"Ich will ein Baby"

- "Ich bin ein Baby"

Gutes Argument. Etwas weniger schlagfertig war der Freund der folgenden Userin:

"Ich will ein Baby"

- "Nein"

Kurz, knapp und deutlich. Sieht ganz so aus, als müsste diese Userin sich noch etwas Zeit mit der Familienplanung lassen. 

"Ich will ein Baby"

- "Nein"

- "Oh okay"

- "Aber warte, frag keinen anderen Typen, ich mach's"

Und da soll noch einmal jemand sagen, wir Frauen könnten uns nicht entscheiden?!

"Hi. Ich will ein Baby"

- "Wir müssen uns auf Game of Thrones konzentrieren"

- "Ernsthaft"

- Klinge ich, als würde ich Witze machen"

Absolut nicht, über Game of Thrones macht man schließlich keine Witze!

"Ich will ein Baby"

- "Wir sind Lesben"

Berechtigter Einwand, aber auch das ist mittlerweile zum Glück möglich! Love is love!

Diese Nutzerin bekam als Antwort eine überaus charmante, aber ebenso aussagekräftige Info-Grafik:

"Wie man Ausgaben im Familien-Budget minimiert"

Ohh-kay!

"Ich will ein Baby"

"Du hast schon den Hund"

Das ist so, wie wenn man kein Eis bekommt, weil man schon eine Tafel Schokolade gegessen hat – fies, völlig unbegründet und ungerecht!

Der Freund dieser Nutzerin hingegen nahm das Ganze ziemlich ernst:

"Ich will ein Baby"

"Ich verspreche dir, sobald du deine Schule beendet hast, mache ich dir ein Baby. Ich kann dir so viele Babies machen, wie du willst. Ich kann es nicht erwarten, dich zu schwängern ... Ich kann mir das pure Glück, das mich überwältigen wird, nicht im Ansatz vorstellen. Du bist meine Traumfrau und du wirst die beste Mama unserer Babies sein.

Ich liebe dich so sehr, Babygirl"

Im Gegensatz zum folgenden Exemplar Mann:

"Ich will ein Baby"

- "So zum Mittagessen?"

Och ja, so für die nächsten 18 Jahre, in denen wir gemeinsam zu Mittag essen?!

Ihr Freund entwickelte spontan kriminelle Energien:

"Ich will ein Baby"

- "Gib mir eine Woche. Welche Farbe?"

Aber hey, wenigstens war er voll dabei und gibt sich alle Mühe!

"Ich will ein Baby"

- "Komm her"

Da hat es wohl einer ziemlich eilig ...

Eines waren die Männer jedenfalls allesamt: ziemlich schlagfertig! Was meinst du, wie würde dein Liebster auf den Prank-Text reagieren?