Redest du mit deinem Partner über deinen Stuhlgang?

Laut neuer Studie sollen diese Paare glücklicher sein!

Man sieht ein Paar in einer Beziehung und Paare sollten öfter über den eigenen Stuhlgang reden.

Regelmäßig muss jeder Mensch den eigenen Darm entleeren. Dabei haben wir alle unseren eigenen Angewohnheiten, Rituale und Vorlieben, manche haben sogar eine bestimmte Zeit am Tag, in der sie ihr großes Geschäft erledigen möchten, andere wiederum lesen dabei oder machen andere Dinge nebenbei. 

So alltäglich das für uns ist, so unangenehm ist es, mit dem Partner darüber zu reden. Im Gegenteil: Über den Stuhlgang reden die wenigsten Paare und für viele ist es sogar ein Tabu Thema. Doch wir finden, das muss nicht sein! Denn laut neusten Studien sollen Paare, die einen Darm-Dialog führen, glücklicher sein. Doch was ist eigentlich ein Darm-Dialog?

Man sieht ein Paar in einer Beziehung, das in der Beziehung über den Stuhlgang redet.

Es geht erstmal grob darum, mit dem Partner ohne Schamgefühle über die Stuhlgang-Routine sprechen zu können. Im Detail könnt ihr euch austauschen über die Rituale, die ihr beim Toilettengang habt, welche hygienische Erwartungen ihr habt und womit der Partner so rechnen muss. Allerdings ist es eher nicht so nett, wenn ihr genaue Details über die Größe, Farbe oder Konsistenz preisgebt - das könnte etwas eklig sein!

Zum Beispiel reicht es für den Anfang schon, wenn ihr eurem Partner mitteilt, dass ihr mal groß müsst und dass es so oder so lange dauern könnte. Doch warum sollte man darüber sprechen?

Man sieht ein Paar in einer Beziehung, das glücklicher ist, wenn es über den Stuhlgang in einer Beziehung redet.

Es ist für eine Beziehung auf Dauer nicht schön, wenn man ständig heimlich auf die Toilette gehen und ständig erklären muss, warum man so lange im Bad ist. Dadurch dass Paare über ihre Rituale auf der Toilette sprechen, reißen sie die Grenzen zwischen sich ein und kreieren eine intimere Atmosphäre. 

Daneben kommt noch hinzu, dass das Entleeren des Darmes ein natürliches Bedürfnis eines jeden Menschen ist und sich niemand dafür schämen muss. Nur haltet euch vielleicht doch lieber mit Details zurück, wie zum Beispiel Größe und Konsistenz, und öffnet ein Fenster nach dem Erleichtern - euer Partner wird es euch danken!