Sie heiratete wenige Stunden vor ihrem Tod

Eine Geschichte, die unter die Haut geht

Sie heiratete wenige Stunden vor ihrem Tod

Selbst wenn wir den Partner fürs Leben gefunden haben, ist nicht garantiert, dass wir dieses auch mit ihm verbringen werden. Denn auch, wenn wir es nicht gerne hören: Während manche von uns noch viele 'morgen' vor uns haben, bleiben einigen nur noch wenige und manchmal ist alles, was wir haben, nur 'heute'.

So auch im Fall von Heather Lindsay: Die Amerikanerin sorgte nun mit einer ebenso tragischen wie rührenden Geschichte für Aufsehen. Wie sie mit ihrem traurigen Schicksal umging, erfährst du auf den nächsten Seiten ...

Sie heiratete wenige Stunden vor ihrem Tod

Als Dave Mosher seiner Freundin Heather Lindsay einen Antrag machte, konnte keiner der beiden ahnen, dass die Amerikanerin am gleichen Tag die wohl schlimmste Nachricht ihres Lebens erhalten würde: Die Diagnose Brustkrebs. Ein Jahr lang kämpfte die junge Frau gegen den Krebs, der sich bei ihr in ganz besonders aggressiver Form äußerte. Deshalb rieten die Ärzte ihr auch von der Planung einer Hochzeit ab. Doch Dave und Heather ließen sich nicht aufhalten: Sie wollen einander das Ja-Wort geben. 

Am 30. Dezember sollte es soweit sein. Doch Heather wurde bereits Mitte Dezember immer schwächer. Also blieb nur eine Lösung: Das Paar musste die Hochzeit vorverlegen. 

Heather und Dave heirateten am 22. Dezember, acht Tage vor dem eigentlichen Termin und 18 Stunden vor Heathers Tod. Kurz nach der Trauung im Krankenhaus entstand das folgende Foto, das ebenso tragisch wie rührend ist: Heather und David haben sich ihren letzten Traum erfüllt und einander ewige Liebe geschworen, die nicht an die Bedingungen der Zeit geknüpft ist.

Hier kann man wohl wirklich von einer Liebe sprechen, die den Tod überdauert ...