Sie schreibt jahrelang SMS an ihren toten Freund- dann erhält sie eine rührende Antwort

Die Nachricht bewegt das ganze Netz

Eine Tochter schreibt ihrem verstorbenem Vater auf dem Handy eine SMS und bekommt eine Antwort.

Manchmal führt das Schicksal zwei unterschiedliche Menschen auf rührende Art und Weise zusammen - das beweist die Geschichte der 23-jährigen Chastity Patterson. Vor Jahren ist ein guter Freund von ihr gestorben, der für sie wie ein Vater war. 

Die US-Amerikanerin schreibt ihrem Vater also jahrelang auf seine alte Nummer Nachrichten. Doch dann passierte das Unglaubliche!

Sie schreibt SMS an toten Freund und Vater und erhält Antwort.

Fast täglich schüttet die 23-Jährige ihrem toten Freund und Vater ihr Herz aus, erzählt ihm von ihrem Alltag, wie sie den Krebs besiegt und das Studium abgeschlossen hat. "Ich wollte dir nur sagen, dass ich dich liebe und wirklich vermisse", schreibt sie. "Es vergeht kein Tag, an dem ich dich nicht vermisse."

Jahrelang schrieb sie ihm solche Nachrichten, mit dem Wissen, dass er nie antworten würde. Bis zu dem Tag, an dem ihr Handy plötzlich vibrierte, weil eine Antwort kam. Und diese ist einfach nur rührend! Klickt weiter, um sie zu lesen!

I text my dad everyday to let him know how my day goes, for the past Four years! Today was my sign that everything is okay and I can let him rest! ❤️ Jason Ligons

Posted by Chastity Patterson on Thursday, October 24, 2019

"Hi sweetheart", kommt plötzlich zurück. "Ich bin nicht dein Vater, aber ich habe die vergangenen vier Jahre alle deine Nachrichten erhalten." Der Mann, der ihr die Nachricht schickte, hieß Brad und hatte seine Tochter im August 2014 bei einem Autounfall verloren. Irgendwann bekam er alle Nachrichten von Chastity. "Wenn du mir schreibst, weiß ich, dass es eine Nachricht von Gott ist." Er schreibt ihr, wie viel Kraft ihm ihre Nachrichten geben und spricht ihr Mut zu. 

Auf Facebook teilt die 23-Jährige die süße Antwort von Brad. "Das war heute ein Zeichen für mich, dass alles okay ist und ich ihn ruhen lassen kann!", schreibt sie zu ihrem Post.