Deshalb stinken deine Ohrstecker nach Käse

Der Grund wird dir nicht gefallen

Deshalb stinken deine Ohrstecker nach Käse

Viele kennen es, aber keiner redet darüber: die Ohrstecker, vor allem die Verschlüsse, riechen oft nach altem Käse und man fragt sich, warum. Wer nach einigen Wochen seine Ohrringe wechselt, kann von dem Geruch schon mal überrascht sein, dabei steckt ein einfacher Grund dahinter. Wenn du selbst keine Ohrringe trägst, ist hier eine kurze Erklärung: nach längerem Tragen bildet sich meistens am Hinterstecker eine klebrige gräulich-braune Substanz, die unangenehm riecht. Da die meisten Frauen Ohrlöcher haben, werden sie mit diesem Problem vertraut sein.

Auf der nächsten Seite verraten wir dir, was es mit diesem Geruch auf sich hat und woher er kommt.

Deshalb stinken deine Ohrstecker nach Käse

Im Englischen wird dieses Phänomen auch gerne "Ear cheese" genannt, was nicht gerade appetitlich klingt. Irgendwie passt der Begriff aber doch ganz gut, da der Geruch ziemlich ähnlich ist. Viele Frauen haben schon seit ihrer Kindheit Ohrlöcher und sollten daher wissen, wie man die Ohren richtig pflegt, um diesen Gestank zu vermeiden.

Die Substanz besteht aus abgestorbenen Hautzellen, Öl und Beauty-Produkten, die mit dem Ohr in Berührung gekommen sind. Dadurch entsteht die grün-bräunliche Masse, die durch Bakterienbildung anfängt zu stinken. Das ist aber kein Grund zu Sorge, da die Zellerneuerung ein natürlicher Prozess des Körpers ist. Vor allem neu gestochene Ohrlöcher tendieren dazu, mehr zu stinken, da der Körper einen Abwehrmechanismus entwickelt. 

Das kannst du gegen den Gestank tun.

Deshalb stinken deine Ohrstecker nach Käse

Falls du deine Ohrstecker schon länger als eine Woche im Ohr hast, solltet du sie rausnehmen. Nur so kann Luft an die Stelle kommen und es ist wahrscheinlicher, dass der Geruch zurückgeht. Danach kannst du deine Ohren mit einer milden Seife gründlich waschen. Das gleiche gilt auch für den Schmuck, der ebenfalls regelmäßig gereinigt werden sollte. Trotzdem solltest du es mit der Hygiene nicht übertreiben, da die Haut sonst geschädigt werden könnte. Wenn du diese Tipps beachtest, wirst du in Zukunft keine Probleme mehr mit dem "ear cheese" haben.