Jodler ist im Treppenhaus eines China-Restaurants gefangen – kann die Community helfen?

#fragefüreinenfreund #dringend

Jodler aus Karlsruhe

"Hat jemand Tipps, was man macht, wenn ..." ist tatsächlich ein gar nicht allzu seltener Satzanfang in Jodel-Threads. Meist geht es dann im zweiten Satzteil um Beziehungstipps, Beauty-Notfälle oder Küchen-Tricks. Völlig neu ist hingegen diese Wendung: Der Jodler aus obigem Post will nicht etwa wissen, wie man ein Spiegelei macht oder erkennt, dass die eigene Freundin einen betrügt, sondern sucht den Ausweg aus einem Treppenhaus. Der Gute ist nämlich in einem eingesperrt und weiß nun beim besten Willen nicht, wie er sich aus der misslichen Lage befreien soll.

Ob die Community wohl helfen kann? 

Bild eines Treppenhauses auf Jodel

Die anderen User fordern erst einmal ein Beweisbild: Sie wollen schließlich nicht ihre Gehirnzellen für eine erfundene Story aufwenden! So wie es aussieht, ist der Jodler aber tatsächlich gefangen.

Doch wie ist er überhaupt in diese Situation geraten? 

Screenshot von Jodel

OJ berichtet, dass er nachts einfach ins Treppenhaus gesetzt hat, da die Tür offen stand. Die ist nun jedoch geschlossen, da der Gute zwischendrin eingeschlafen ist. Ob da wohl Alkohol im Spiel war? Wir vermuten: Ja, ja und nochmals ja!

Daraufhin raten ihm die anderen User, lieber nicht die Polizei zu rufen – da er nämlich unbefugt in das Treppenhaus eingedrungen ist, könnte es für ihn ansonsten ganz schön Ärger geben. 

Aber man muss das Ganze positiv sehen:

Karlsruher Jodel

Immerhin hat OJ es ja warm und trocken, richtig?

Falsch. Trocken ist es zwar, aber warm nicht wirklich. Und da weit und breit kein stilles Örtchen in der Nähe ist, musste OJ sich auch schon in die Topfpflanze vor der Restauranttür erleichtern. Die wächst jetzt bestimmt prächtig!

Bild von Jodel

Mittlerweile wird es draußen auch schon heller. OJ schöpft Hoffnung, denn das Restaurant öffnet um 11 und spätestens dann wird das Treppenhaus doch sicherlich geöffnet, oder?

Da sein Akku aber schlapp macht, bittet er einen anderen Jodler, vorbeizuschauen. Vielleicht kann der ja etwas bewirken und OJ retten?

Karlsruher Jodel Screenshot

Der andere Jodler hat den eingesperrten OJ gefunden. Der muss jetzt quasi nur noch sein Haar herunterlassen, oder wie war das? Dieses Bild jedenfalls schenkt uns akute Rapunzel-Vibes!

Auch ein paar andere User kommen an der "Unglücksstelle" vorbei und winken dem OJ aus der Freiheit zu. Hach, das ist ja fast schon romantisch!

Doch dann das: 

Jodel aus Karlsruhe

Andere User berichten von einem Polizeiaufgebot in der Nähe des Einkaufscenters, in dem der Jodler gefangen ist. Oh no, hat ihn etwa jemand verraten? Oder lesen die Beamten aus Karlsruhe bei Jodel mit?

Der OJ jedenfalls meldet sich plötzlich nicht mehr. Dann kommt zum Glück die Entwarnung:

Bild von Jodler, der in einem Treppenhaus eingesperrt ist

OJs Akku hat versagt, doch er lebt – und ist immer noch eingesperrt.

Ein netter Jodel-User bringt ihm aufopferungsvoll ein Kabel vorbei, damit OJ sich in seinem Gefängnis wenigstens nicht langweilen muss. 

Und dann ist es endlich so weit:

Jodler, der aus dem Treppenhaus gelassen wird

Der Jodler ist frei – und die ganze Community explodiert vor Freude. Ehrlich, das Ganze ist fast so emotional wie der Fall der Berliner Mauer. 

Da es drinnen keine Steckdose gab, konnte er sein Handy leider nicht aufladen, doch nach etwas Wartezeit meldet er sich von zuhause: 

Jodel aus Karlsruhe

OJ hat brav ausgeharrt, bis das Treppenhaus regulär geöffnet wurde. Und da der Mitarbeiter, dem diese ehrenvolle Aufgabe oblag, nicht gerade der neugierigste Mensch aller Zeiten gewesen zu sein scheint, ist er ohne Strafe oder weitere Fragen davongekommen. 

Glück im Unglück also für OJ, der sich wohl in Zukunft hüten wird, durch jede offene Tür zu treten, die er nachts betrunken findet. Aber das ist auch echt besser so ...

Den ganzen kultigen Jodel kannst du dir hier noch mal in Ruhe durchlesen.