Best of Jodel-Paketboten: Diese Aktionen von Paketboten übertreffen alles!

Sendung per Unterschrift angenommen von: deinem Briefkasten

Mit unserem Paketboten haben wir ungelogen schon mehr Höhen und Tiefen durchlebt, als mit so manchen Partner – und da sind wir nicht die einzigen. Schließlich hat so ziemlich jeder mindestens eine gute Story auf Lager, die sich um die (ausbleibende) Lieferung eines lang ersehnten Pakets dreht. 

Kein Wunder also, dass das Thema auch in der Jodel-Community top aktuell ist. Ein Best-Of der kuriosesten und lustigsten Paketboten-Posts findest du in unserer Galerie:

#1: In flagranti erwischt

Wenn der Hermes-Bote in der Schlange bei DHL steht, ist das wie wenn der McDonald's Oberboss bei Burger King sitzt – einfach falsch!

#2: Ist es ein Mensch? Ist es ein Ort? Oder ist es nur eine Illusion?

"Japanich Restoran" klingt tatsächlich eher nach einer realen Person, als nach einem realen Restaurant. 

#3: Leuteee, sowas könnt ihr doch nicht sagen!

Aber jetzt, wo es eh schon raus ist: hahahaha!

#4: Sendung übergeben an: Deinen Nachbarn, das Dach

Immerhin noch leichter, es vom Dach zu bekommen, als aus der Postfiliale mit ihren Öffnungszeiten von 13:00 bis 13:14 Uhr. 

#5: Auf diesem Abholschein gibt es sogar eine kleine Schatzkarte

Inklusive Haus und Pfeil (und der zeigt in diesem Fall zum Glück nicht aufs Dach).

#6: Ein Drama in drei Akten

1. "Lieber Postbote, du darfst auch gerne bei uns klingeln. Wir sind nämlich da. MfG"

2. "Liebe Bewohner, wenn ich Pakete für mehrere Empfänger habe und alle den Türsummer drücken und nichts sagen, weiß ich nicht, wohin ich soll."

3. "Lieber DHL-Mensch, du warst damit gar nicht gemeint. Tut uns leid!"

Unsere Interpretation: Hä?

#7: Dein Nachbar, der Tannenbaum

Ist das auch der, der abends immer so laut Tokio Hotel hört?!

#8: "Leider sind Sie in Ihrem Haus wohl nicht sehr beliebt ..."

Keine Ahnung, woran das liegt. Wir feiern nur jeden zweiten Tag ne Party und machen immer schon um vier Uhr morgens Schluss.

#9: Das ist kein Abholschein sondern ne Lebensaufgabe

Da hätte er das Paket besser in den Tannenbaum gelegt. Da weiß man wenigstens, wo man klingeln muss.