Tipps und Tricks für Amazon-Kunden: So sicherst du dir alle Vorteile

Du hast ein Amazon-Abo - doch kennst du schon die Tipps und Tricks, mit denen Geld sparen und dir Vorteile sichern kannst? Wir zeigen sie dir im Detail!

Ein Mann sitzt vor einem Laptop und einem Smartphone, auf denen das Amazon-Logo zu sehen ist.
Quelle: IMAGO / Joko

So holst du das Maximum aus deinem Amazon-Abo heraus

Wenn du das liest, bist du vermutlich selbst Kunde bei Amazon, vielleicht schon seit vielen Jahren. Doch der Konzern wächst und wächst; immer wieder kommen neue Services und Funktionen dazu. Doch wie bei jedem Anbieter gibt es auch bei dem Großunternehme Mittel und Wege, Geld zu sparen und sich das Leben zu vereinfachen. Auf den folgenden Seiten verraten wir dir daher ein paar clevere Tipps & Tricks, mit denen du alle Vorteile aus Amazon herausholst. Insbesondere für Kunden von Amazon Prime bieten sich nämlich enorm viele Vorteile, von denen leider kaum jemand etwas weiß!

Los geht's auf der nächsten Seite.

Zwei junge Frauen sitzen auf deinem Sofa und schauen Fernsehen.
Quelle: IMAGO / Panthermedia

Amazon Prime Video: So wird's besonders günstig

Der Video-on-Demand-Service von Amazon ist aktuell der größte Konkurrent des Streaming-Anbieters Netflix und bietet eine große Auswahl an Filmen und Serien. Wer Kunde von Amazon Prime ist, hat das Video-Angebot gleich mit dabei; man kann es jedoch auch separat erwerben, für 7,99€ im Monat. Das erscheint vielen ganz schön happig. Zurecht - denn es geht auch deutlich günstiger! 

Amazon versucht hier nämlich ein bisschen rumzutricksen: Ein Monat Prime Video kostet (nach dem kostenlosen Probemonat) 7,99€ - die reguläre Prime-Mitgliedschaft kostet jedoch monatlich nur 5,75€, wenn man sie im Jahres-Abo abschließt.

Das bedeutet: Man zahlt im Jahr einmal 69€; monatlich macht das effektiv 5,75€, für die man dann nicht nur das Video-Angebot, sondern auch noch die kostenlose Premium-Lieferung und viele weitere Vorteile genießt (dazu gleich mehr). Wenn du also Lust auf Filme & Serien hast, greife lieber einmal "tief" in die Tasche, als monatlich 7,99€ auszugeben!

Weiter geht's auf der nächsten Seite.

Ein fröhlicher Mann sitzt vorm Laptop und hält eine Kreditkarte in der Hand.
Quelle: IMAGO / Panthermedia

Amazon Prime geht sogar noch günstiger.

Wer besonders clever ist, muss vielleicht nicht einmal den vollen Jahresbetrag für die Prime-Mitgliedschaft zahlen - vorausgesetzt, in deinem Haushalt wohnt mehr als eine Person. Vielleicht hat diese Person sogar schon ein Konto - umso besser! Denn Prime lässt dich weitere Haushaltsmitglieder kostenlos hinzufügen, die dann von denselben Vorteilen profitieren. 

So funktioniert's: Unter "Mein Konto" - "Meine Prime-Mitgliedschaft" findest du das Feld "Prime-Vorteile teilen". Dort gibst du dann den Namen der Person ein, die du in deine Mitgliedschaft mit einbeziehen möchtest, deren Beziehung zu dir sowie die E-Mailadresse - und schon genießt die Person ebenfalls Prime-Vorteile. Bis zu vier Haushaltsmitglieder können hinzugefügt werden, deren Amazon-Konten dann automatisch zu Prime geupgradet werden. 

Übrigens: Wer studiert, hat Anspruch auf ein halbes Gratis-Prime-Jahr mit sämtlichen Vorteilen! Alles darüber liest du hier.

Weiter geht's auf der nächsten Seite!

Zu sehen ist eine Person, die ein Smartphone mit der Twitch-App in der Hand hält.
Quelle: IMAGO / Pixsell

Amazon Prime kommt mit Twitch Prime.

Das ist insbesondere für Gamer relevant: Die Plattform Twitch, auf der man anderen Spielern beim Zocken zusehen, mit ihnen chatten oder selbst streamen kann, hat eine Prime-Funktion, die für Kunden von Amazon Prime gratis ist. Das bedeutet: Gratis-Computerspiele und Ingame-Items! Dafür muss einfach das Twitch- mit dem Amazon-Konto verknüpft werden, und schon hat man Zugriff auf jede Menge Bonus-Features.

Weiter geht's auf der nächsten Seite.

Zwei Angestellte eines Lieferservices halten Pakete in den Händen.
Quelle: IMAGO / MASKOT

Liefertag nicht eingehalten? Das bedeutet: Ein Gratis-Monat Prime.

Prime gewährleistet die Lieferung am nächsten Werktag. Wird dieses Versprechen allerdings nicht eingehalten und die Bestellung lässt länger auf sich warten, sichern dir die AGB des Premium-Services einen Gratis-Monat (sofern die Mitgliedschaft nicht durch Amazon Student oder den Probemonat ohnehin schon gratis ist). Dafür musst du bloß den Kundenservice kontaktieren, der leitet das dann in die Wege. So sparst du bares Geld und außerdem frustrierende Erlebnisse mit Online-Shopping!

Einen Tipp haben wir noch!

Zu sehen ist eine Frau, die am Laptop sitzt und eine Kreditkarte in der Hand hält.
Quelle: IMAGO / Westend61

Bei besonderen Aktionen bekommen Prime-Kunden einen Vorsprung.

Immer wieder verlockt uns Amazon dazu, Geld auszugeben, indem an bestimmten Tagen (z. B. dem sogenannten "Black Friday") alle möglichen Produkte zu rabattierten Preisen zu haben sind. Die erfahrenen Kunden sitzen zu diesem Zeitpunkt schon vorher vorm PC und schnappen sich direkt die besten Deals. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst - diese Angebote sind häufig schnell ausverkauft. Wer allerdings eine Prime-Mitgliedschaft hat, hat einen Vorteil - denn für sie beginnt der Verkauf bereits eine halbe Stunde vorher!

Zwei junge Frauen sitzen an einem Tisch mit Laptop, Tablet und Handy.
Quelle: IMAGO / PhotoAlto

Geteiltes Abo, geteilte Kosten

Eine weitere Möglichkeit, um Geld zu sparen besteht darin, sich den Amazon-Abo mit einer weiteren Person aus dem gleichen Haushalt zu teilen. Somit zahlst du auf einmal nur noch die Hälfte des monatlichen Betrags! Und keine Angst, natürlich müsst ihr euch nicht den gleichen Account nutzen - nach einer erfolgreichen Registrierung erhält jeder von euch seinen eigenen Bereich mit Wunschlisten, Versandvorteilen & Co. Alles was du dafür tun musst, ist die zweite Person auf deinem bereits vorhandenen Amazon-Profil zu verifizieren. 

Ein junger Mann sitzt vor einem Laptop und hält eine Kamera in der Hand.
Quelle: IMAGO / Wavebreak Media Ltd

Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos

Jeder, der gerne Fotos macht kennt das Problem: Irgendwann füllen die vielen Bilder den kompletten Speicher des Handys oder des Laptops. Doch wer ein Amazon-Abo hat, ist in der Situation fein raus. Denn wusstest du, dass das Unternehmen seinen eigenen Online-Speicherdienst hat? Dieser heißt Amazon Drive und funktioniert ähnlich wie beispielsweise Dropbox. Für Prime-Kunden ist die Benutzung kostenlos - und der Speicherplatz für Fotos sogar unbegrenzt! So kannst du weiterhin unbesorgt so viele Fotos schießen, wie du möchtest.

Ein junger Mann hat große Kopfhörer auf und hält ein Smartphone in der Hand.
Quelle: IMAGO / Addictive Stock

Kostenloses bzw. vergünstigtes Musik-Streaming

Den meisten Leuten ist bekannt, dass Amazon mit Amazon Music Prime auch über einen eigenen Streamingdienst für Musik verfügt. Dieser steht für Prime-Accounts kostenlos zur Verfügung. Einziger Nachteil: Die Auswahl dort ist zwar sehr solide, doch im Vergleich zum Marktführer Spotify eher gering. Doch auch hier eröffnet sich für Amazon-Kunden eine Möglichkeit, Geld zu sparen! Denn wer ein Prime-Abo besitzt, erhält auch bei Spotify ein vergünstigten Tarif - anstelle der üblichen 9,99 Euro bezahlen Prime-Kunden nur 7,99 Euro pro Monat. Wer besonders sparen möchte, schließt direkt ein Jahresabo ab, sodass sich die monatlichen Kosten auf nur 6,58 Euro betragen.

Ein junger Mann überreicht einer Frau an der Haustür eine Tüte mit Lebensmitteln.
Quelle: IMAGO / MASKOT

Lebensmittel schnell und unkompliziert nach Hause bestellen

Keine Zeit oder Lust zum Einkaufen? Als Amazon-Kunde ist das kein Problem! Für den geringen Aufpreis von 3,99 Euro pro Einkauf kannst du nämlich auf den zusätzlichen Dienst Amazon Fresh zugreifen. So kannst du bequem Lebensmittel von zuhause am Laptop oder Smartphone auswählen, die dir dann direkt an die Haustür gebracht werden. Wie auch bei anderen Waren verspricht Amazon Fresh eine schnelle und unkomplizierte Lieferung, sodass auch spontane Einkäufe kein Problem sind.

Das waren einige der weniger bekannten Vorteile und Tricks für Amazon-Kunden!