10 lustige Bahnerlebnisse, die man kaum glauben kann

Lustige Bahnerlebnisse sind in der Regel aber auch nur für diejenigen unterhaltsam, die die entsprechenden Situationen nicht selbst miterleben müssen.

Quelle: Twitter

Es wird kaum jemanden geben, der nicht auch schon einmal lustige Bahnerlebnisse miterlebt hat. Nur die wenigsten, die in einer solchen Situation waren, haben anschließend ihr Handy gezückt und das Erlebte in Form eines Tweets oder eines Jodels mit der Welt - bzw. Deutschland - geteilt. Man könnte fast sagen, dass es schade drum ist. Ein Glück können wir auch auf die folgenden 10 Schilderungen außergewöhnlicher Situationen in der Bahn zurückgreifen! 

1. Lustige Bahnerlebnisse fangen nicht mit Nägelschneiden an

Zumindest ist das Erlebnis nicht für die Menschen drumherum lustig. Doch was die Menschen sich dabei denken, kann man sich wirklich nur unter erschwerten Bedingungen vorstellen - wenn überhaupt.

[@ersdieserjunge via Twitter]

Quelle: Twitter

2. Menschen in Bahnen sind zum Abgewöhnen

Wenn du lustige Bahnerlebnisse erfahren willst, die Bahn heute aber nur katastrophale Erlebnisse im Angebot hat und du dich mit Knoblauchgeruch und Tastentönen rumschlagen musst.

[@RA_Conrad via Twitter]

Quelle: Twitter

3. Wenn mal was funktioniert, bloß nicht zu früh freuen

Im ersten Moment freut man sich und ist ebenso überrascht, dass mal was funktioniert. Im nächsten, darauffolgenden Moment kommt dann auch schon die Ernüchterung. Es funktioniert natürlich, wenn es hochkommt, auch nur die Hälfte.

[@tomschmitz234 via Twitter]

Quelle: Twitter

4. Wo will man sowas denn noch neu bekommen?

Vielleicht ist der entsprechende Sohn auch ein Zeitreisender, der ins Jahr 2020 gereist ist, um der Welt mitzuteilen, auf welchem Stand der Technik wir noch vor wenigen Jahren waren.

[@extrakaese via Twitter]

Quelle: Twitter

5. Plötzlich sind alle paranoid

So bekommt man die Leute auch dazu, sich mehr zu bewegen. Wenn nur ein Fahrgast niest und dann alle "Reise nach Jerusalem" spielen, freut sich das Herz-Kreislaufsystem über die willkommene Abwechslung.

[@MrsSaraStritt via Twitter]

Quelle: Twitter

6. Es gibt sie also doch noch!

Der Junge war vielleicht ebenso ein Zeitreisender, der aber aus einer noch früheren Zeit stammt als der Junge mit dem MP3-Player. Aus einer Zeit, in der sich die Buchstaben auf dem "Gerät" vor dir noch nicht per Fingerwischen bewegt haben.

[@StieglerThomas via Twitter]

Quelle: Twitter

7. Wenn man das Kind in sich bewahrt

Ist ja auch verständlich - hätte die Dame nicht nachgefragt, hätte sie vermutlich nie erfahren, wie denn die Geschichte ausgegangen wäre. Schlaflose Nächte wären da vorprogrammiert!

[@Cinnabrise via Twitter]

Quelle: Twitter

8. Und dabei muss er doch automatisch kriminell sein

Da sieht man mal wieder, dass das äußere Erscheinungsbild nicht automatisch auf den Charakter schließen lässt. Derjenige kann sich nämlich genauso gut als jemand entpuppen, der das Gegenteil von dem darstellt, was du zunächst von ihm erwartet hast zu sein.

[@Blindfisch3 via Twitter]

Quelle: Twitter

9. Hoffentlich lässt sie das Baby vorher aus dem Bauch

Das ist wieder mal ein gutes, anschauliches Beispiel, das untermauert, warum es einen Elternführerschein geben sollte. Aber wer weiß, vielleicht belehrt sie uns ja eines Besseren und ist - wieder einmal - eine Zeitreisende, die im Gegensatz zu ihren Vorgängern in der Aufzählung in die Vergangenheit reisen kann.

[@dietantefrieda via Twitter]

Quelle: Twitter

10. Das war doch jetzt nicht wirklich die Antwort

Auf soviel Unfreundlichkeit ist man doch gar nicht vorbereitet! Da nimmt der Opa schon all seinen Mut zusammen und dann das.

[@AnjaAmaranth via Twitter]

Wenn du dich nach dem Tweet wieder aufmuntern willst, schau dir die 20 besten Bahnansagen an, denn die Lokführer haben auch schon oft genug bewiesen, dass sie einen Sinn für Humor haben.