10 Hotelgäste, die jeder rausschmeißen würde

Das geht gar nicht!

Hotelzimmer

Wer schon einmal in der Hotelbranche gearbeitet hat, weiß, dass nicht jeder Gast liebenswürdig ist. So kommt es nicht selten vor, dass bestimmte Gäste sich unmöglich verhalten und nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch andere Hotelgäste tyrannisieren. Nach ihrer Abreise merkt man allerdings, dass der wahre Horror jetzt erst losgeht: Das Aufräumen des Zimmers. Und das kann sich in einigen Fällen zum wahren Albtraum entwickeln. 

Die folgenden Gäste nahmen es nämlich mit der Sauberkeit nicht so genau. 

Wasserkocher

1. Etwas Tee gefällig?

Beginnen wir mit einem vergleichsweise harmlosen Fall. Hier dachte sich eine Frau wohl, dass sie ihre getragene Unterwäsche einfach mit dem Wasserkocher waschen kann. Naja hinzu kommt, dass diese aufgrund ihrer Menstruation voller Blut ist. Dazu schreibt sie:

„Bin gerade im Hotel und habe meine Tage bekommen. Habe nicht genügend Unterhosen dabei, aber eine tolle Möglichkeit entdeckt, sie zu waschen: im Wasserkocher des Hotels! Schnell, gründlich und hygienisch. Nennt mich McGyver!“

Hotelzimmer zerstört

2. Die totale Zerstörung

Ich weiß nicht, was die Leute da drin gemacht haben, aber es sieht wirklich übel aus. Erinnert einen irgendwie an die ,,Hangover"-Filme. 

Kondom

3. Wie kommt das denn da hin?

In solchen Momenten ist man einfach froh, dass man nicht in der Hotelbranche arbeitet und es unter keinen Umständen dazu kommen könnte, dass man Kondome von der Sprinkleranlage entfernen muss. 

Diebe

4. Diebesgut

,,Du, ist unser Kühlschrank nicht letztens kaputt gegangen?" - ,,Stimmt, wie gut, dass hier eine Minibar ist." Da merkt man mal wieder: Dreistigkeit siegt immer. 

Hotelzimmer zerstört 2

5. Die totale Zerstörung 2.0

Okay, das Zimmer so zu hinterlassen, ist ja fast gar nicht möglich. Da kann nur ein wildes Monster drin gelebt haben. Oder es gab ne Schlägerei. Wer weiß das schon...

Putzfrau

6. ,,Sie haben da was vergessen" 

Neeeein, warum nur? Für diese Putzfrau geht es auf der Mitleids-Skala aber ganz weit nach oben! 

Zerstörung

7. Die totale Zerstörung 3.0

Es hört ja gar nicht mehr auf. Wie viele arme Hotelzimmer müssen noch zerstört werden, bevor sich etwas ändert? 

Fingernägel

8. Schnipp, Schnapp - Nägel ab! 

Klar, warum nicht? Ich schneide mir auch immer meine Fingernägel über dem Telefon (!) eines Hotelzimmers. 

Kühlschrank ekelig

9. Der Kühlschrank des Grauens

Oh wie rücksichtsvoll! Dieser Gast hat extra noch ein paar verfaulte und zerstörte Eier und Orangen für die Mitarbeiter des Hotels übrig gelassen! Sind das überhaupt Orangen? Und was ist dieses ,,Etwas" am hinteren Ende des Kühlschranks? 

Mann im Bett Fake

10. Der Scherzkeks

Dieser Gast wollte besonders lustig sein und der Reinigungskraft am nächsten Tag einen ordentlichen Schrecken einjagen.