Eltern verraten die lustigen Gründe, wegen derer ihre Kinder von der Schule abgeholt werden musste

Das erlebt man kein zweites Mal

Mädchen mit Rucksack

Wenn du dein eigenes Kind unerwartet von der Schule abholen musst, kann das eigentlich nichts Gutes bedeuten. Meist handelt es sich um eine Rauferei, um Streitigkeiten oder einfach um schlechtes Benehmen. Es gibt aber auch Situationen, die einem vermutlich nur einmal im Leben widerfahren. Eltern teilten diese Erlebnisse auf Reddit und lassen uns an den lustigsten uns skurrilsten Ursachen, warum sie ihr Kind von der Schule abholen mussten, teilhaben. 

Los geht's! 

Kind mit Geld

1. Der Unternehmer

,,Ein Elternteil eines der Kinder unserer Schule musste es abholen, weil es erwischt wurde, wie es den jüngeren Schülern imaginäre Freunde für ein Dollar pro Stück verkaufte."

echisholm

Kinder die malen

2. Der Fälscher

,,Ich wurde gerufen, weil die Grundschule eine Exkursion machte und mein Sohn vergaß, mir den Erlaubnisschein zu geben, den ich eigentlich hätte unterschreiben sollen. Er beschloss ihn zu fälschen. Da er aber in der ersten Klasse war, war die Handschrift natürlich schrecklich. Und er unterschrieb mit ,Mama'". 

- mulletamore

Krieg

3. ,,Hundekämpfe"

,,Mein 6-jähriger Sohn begeisterte sich sehr für die Geschichte der Luftfahrt, insbesondere für Flugzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg. Deshalb suchten wir ihm eine Fernsehsendung, in der es um epische Kämpfe zwischen Flugzeugen während verschiedener Kriege ging. Nun, seine Lehrerin rief mich eines Tages sehr besorgt an, als mein Sohn allen in der Schule erzählte, wie seine Eltern ihn jeden Tag nach der Schule ,,Dog Fights - Hundekämpfe" ansehen lassen. Die Lehrerin weinte vor Lachen, als ich ihr sagte, dass ,,Hundekämpfe" der Name einer Fernsehsendung sei und wir keine Hundekämpfe in unserem Hinterhof veranstalten."

- ismellcatpee123

Toilette

4. Der Wettbewerb

,,Mein Sohn besuchte eine private, katholische Schule und als er in der dritten Klasse war, rief mich eine Nonne an, weil er und ein Freund im Badezimmer einen Wettbewerb über 'Distanzpinkeln' veranstalteten."

- whattatwat666

Geschenk

5. Das Geschenk

,,Als meine Tochter in der 2. Klasse war, bekam ich einen Anruf wegen eines Geschenks, das sie zur Schule mitgebracht hatte. Am Abend zuvor hatte sie darum gebeten, in den Laden zu gehen, um kleine Papierrollen für den Geburtstag ihrer Freundin zu  kaufen. Aber es stellte sich heraus, dass sie jede Rolle in rotes Papier eingepackt und mit Pfeifenreiniger zusammengebunden hatte. Außerdem fügte sie einen Zettel mit der Aufschrift ,,Du bist die Bombe" hinzu. Die Schule war nicht erfreut. 

Larsasnor

Tische in der Schule

6. Der ,,Walk of Shame"

,,Mein Sohn steckte seinen Finger in seinen Schreibtisch bis er feststeckte. Der Lehrer versuchte ihn mit öligen Substanzen wieder herauszuziehen, aber es rührte sich nichts. Sie mussten den Schreibtisch den ganzen Flur hinunter zum Büro des Direktors tragen und mein Sohn erlebte den ,,Walk of Shame" seines Lebens."

Texas_Crazy_Curls

Peinlich

7. Der Monsterfurz

,,Als ich in der 7. Klasse war, habe ich im Sekretariat gearbeitet und der Junge neben mir wollte einfach nicht die Klappe halten. Er quatschte weiter und weiter und ich hatte genug davon. Nun bei mir braute sich gerade ein Monsterfurz zusammen, also sagte ich ihm, er soll den Mund aufhalten und furzte auf ihn. Zumindest war das der Plan. Abgesehen davon, dass ich anstatt zu furzen, mir komplett in die Hose schiss. Und das war keine kleine Portion - das war eine volle Ladung Schokoladenpudding, die an meinem Bein herunterlief und eine Pfütze am Boden bildete! Alles im Büro verstummte, und der Junge starrte mich mit Entsetzen in den Augen an. Dann Ich hob langsam meine Hand und sagte: ,Ich denke, ich muss meine Mutter anrufen.'"

,,Ich ging nach Hause, nahm ein Bad und warf die Hose weg. Das Kind saß am nächsten Tag auf der anderen Seite des Raumes und ich hatte nie wieder ein Problem mit ihm. "

thndrchld

Seide

9. Das falsche Outfit

,,Meine Mutter hatte meiner Tochter einen Wärmeanzug aus Seide gegeben. Aber wir wussten nicht, dass es Seide war, also wuschen wir es in der normalen Wäsche. Nun, unsere Tochter trug es am nächsten Tag zur Schule, und ich bekam einen Anruf sie abzuholen, weil ihre Kleider ,auseinanderfallen'. Als ich zur Schule kam, waren ihre Klamotten absolut zerrissen. "

Lumbergod

Marker

10. Der Maskierte

,,Als ich ein Kind war, rief der Schulleiter meine Eltern an, weil ich mit einem Permanentmarker Bärte in die Gesichter meiner Mitschüler zeichnete und der Schulleiter entschied, dass es gegen die Regeln verstieß, sich zu maskieren." 

knowabsolutelynothin