Schon mit 6 Jahren war sie das „schönste Mädchen der Welt“

… und mit 17 ist sie es wieder!

View this post on Instagram

TB..in st Tropez when i was 6 Mood #lovemyvillage

A post shared by Thylane 🦋 (@thylaneblondeau) on

2008 ist das französische Mädchen erst sechs Jahre alt, und ist doch schon berühmt. Damals wird Thylane Blondeau, die Tochter des ehemaliger Fußballers Patrick Blondeau und der Moderatorin Veronika Loubry, zum „Schönsten Mädchen der Welt“ gewählt – von dem TC Candler Award „The 100 Most Beautiful Faces“.

Kein Wunder also, dass ihre Modelkarriere ihresgleichen sucht: Bereits im Alter von vier Jahren modelte sie für Jean Paul Gautier, mit zehn war sie auf dem Cover der französischen Vogue zu sehen. 

Nun erhielt sie erneut den Preis – was sie selbst und andere dazu sagen, lest ihr auf den nächsten Seiten.

View this post on Instagram

📷 @veronikaloubry 🖤make up @brizio_m.u.a 🖤

A post shared by Thylane 🦋 (@thylaneblondeau) on

Nun wurde Thylane erneut zum schönsten Gesicht des Jahres gewählt – 10 Jahre nachdem sie das erste Mal den Titel gewann. Während es vor 10 Jahren noch Kritik daran gab, dass sie als junges Mädchen bereits mit starken Make-up und kurzen Kleidern posierte, sind ihr heute die Gratulationen alle sicher. Über 2,6 Millionen Menschen folgen Thylane auf ihrem Instagram-Account, wo sie nun, als erneute Titel-Trägerin, ein Foto von sich im Alter ihres ersten Titel-Gewinns postete – mit über 50.000 Likes.

Was die 17-Jährige heute macht, seht ihr auf der nächsten Seite.

View this post on Instagram

#monpremierparfum @lolitalempickaofficial 💕🦋💕

A post shared by Thylane 🦋 (@thylaneblondeau) on

Selbstverständlich ist Thylane dem Model-Business treu geblieben. Mittlerweile steht sie bei IMG Models unter Vertrag – eine Agentur, die auch Berühmtheiten wie Gigi Hadid und Kate Moss betreut. Außerdem ist sie Markenbotschafterin für L’Oréal und läuft für berühmte Labels wie Dolce & Gabbana.

Aber Thylane verlässt sich nicht nur auf andere. 2018 gründete sie ihre eigene Modekollektion: Heaven May. Wir dürfen also gespannt, womit das hübscheste Gesicht 2018 in Zukunft aufwarten wird.