Kleines Mädchen liebt ihre Horror-Puppe

Wie viele Kinder spielt das zweijährige Mädchen Parker gerne mit Puppen. Ihre Lieblingspuppe lässt aber einige Menschen im blanken Horror erschaudern.

Alte Puppen lösen bei vielen Menschen Angst aus.
Quelle: IMAGO / Panthermedia

Wer an klassische Horror-Szenarien denkt, wird zwangsläufig auch an Clowns oder Puppen denken. Obwohl sie auf uns wirklich unheimlich wirken können, sind sie ursprünglich der Unterhaltung von Kinder gedacht, die den Grusel-Faktor daran gar nicht sehen. Ähnlich geht es auch einem zweijährigen Mädchen, welches wie viele Kinder gerne mit Puppen spielt. Dass ihre Lieblingspuppe dabei eher speziell ist und einigen Menschen Angst macht oder Sorge bereitet, scheint sie dagegen wenig zu kümmern. Sie findet ihre Puppen vor allen Dingen „süß“.

Hier erfährst du mehr über die ungewöhnliche Zweijährige.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die zweijährige Parker Eckstein ist in vielerlei Hinsicht ein völlig normales Mädchen. Wie viele Kinder liebt sie es mit Puppen zu spielen: Allerdings ist ein Teil ihrer Puppen eher ungewöhnlich, da sie aussehen, als ob sie direkt einem Horror-Film entsprungen sind. Nach Today berichtet ihre Mutter Kourtni, dass sich ihre Tochter in ihre Puppe „Dolly“ von der ersten Sekunde an verliebt hätte: „Als ich mich umdrehte, stand Parker mit dieser unheimlichen Puppe da und wollte sie nicht mehr weglegen.“ Also kaufte sie die Puppe und hoffte darauf, dass es sich dabei nur um eine Phase handeln würde.

Was dann passierte, hatte Kourtni jedoch nicht erwartet.

[playtimewithparks via Instagram]

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die kleine Parker und ihre Puppe Dolly waren von da an unzertrennlich. Kourtnis Tochter nahm ihre Lieblingspuppe überallhin mit und verbrachte so ziemlich jede Sekunde mit ihrer neuen besten Freundin. Die Mutter teilt dabei die Ereignisse und die Entwicklung des Mädchens in verschiedenen Videos auf dem TikTok-Account playtimewithparks mit der Welt. Zwar hätte die Zweijährige auch Puppen von Disney-Prinzessinnen, allerdings würden diese niemals das Haus verlassen. Immerhin könnte man Kleinkinder nur schwer dazu bringen, etwas zu tun, was sie eigentlich nicht tun sollen, so Kourtni.  

Doch was sagt Parker selbst über ihre Puppe?

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wer bis jetzt noch etwas verängstigt war, entwickelt hiermit vielleicht etwas Verständnis für Parkers Mutter. Parker selbst erzählt nämlich, dass sie ihre Puppe selbst ausgewählt hat und sie wirklich liebt. Außerdem findet sie ihre Freundin keineswegs unheimlich, wie viele vielleicht vermuten würden, sondern findet sie schlichtweg wunderschön. Kourtni macht darauf aufmerksam, dass das Kind einfach keinen Unterschied zu anderen Puppen sieht und es daher für sie auch nicht unheimlich ist.

Sie ist sogar sehr liebevoll zu Dolly, wie du hier sehen kannst.

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

So singt sie Dolly sogar Gute-Nacht-Lieder und bringt die Puppe zu Bett. In dem Video sehen wir, wie das Mädchen ihre Version von „Twinkle, Twinkle, Little Star“ singt. Wenn du auf die Puppe achtest, mag das zwar durchaus äußerst gruselig wirken, aber faktisch spielt hier nur ein Mädchen äußerst liebevoll mit ihrer Puppe, was eher herzerwärmend ist.

Doch damit nicht genug. Parker macht noch ganz andere Sachen mit Dolly.

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Unter anderem füttert sie ihre Puppe auch. Als Parker merkt, dass das durch den geschlossenen Mund von Dolly nicht geht, steckt sie ihr die Pommes ganz einfach in das Auge! Als die Mutter dann sagt, dass das nicht nett wäre, nimmt die Zweijährige zieht die Pommes wieder heraus und isst sie ganz einfach selbst. Auf die Nachfrage, ob Kourtni nicht etwas besorgt wäre, entgegnet sie ganz einfach: „Nicht einmal ein bisschen!“

Doch es sollte nicht nur bei Dolly bleiben:

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Einige Zeit später bekam Dolly sogar noch eine Schwester mit dem Namen „Sissy“, mit der Parker genauso fürsorglich und liebevoll spielte, wie es schon zuvor bei Dolly der Fall war. Zwar sagt das Mädchen beim Kauf selbst: „Unheimlich, unheimlich, unheimlich!“, allerdings scheint sie das keineswegs weiter zu stören. Mit ihrer neuen Puppe geht die Zweijährige direkt gemeinsam rutschen und schaukeln. Ihre Mutter Kourtni betont währenddessen, dass sie ihre Tochter ganz einfach unterstützen möchte.

Doch damit nicht genug, denn schon bald sollte noch eine andere Puppe dazukommen:

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wenn dir sowohl Clowns als auch Puppen einen Schauer über den Rücken jagen, wird dir der nächste Familienzuwachs nicht gefallen: Es handelt sich dabei um die Puppe „Clowny“, die sogar beides miteinander vereint. Während Parker Clowny in eine Decke kuschelt und zudeckt, hört man ihn sagen: „Ich mag deine Familie nicht ... aber ich mag dich!“ Die Situation könnte nicht skurriler und kurioser sein, während Parkers Mutter das Ganze filmt. Aber auch hier scheint sich das Kind nicht sonderlich an der Erscheinung oder den Aussagen des Clowns zu stören.

Scheinbar ist Parker ganz einfach ein riesiger Horror-Fan, wie auch das nächste Video zeigt.

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Nachdem Parker schon drei wirklich unheimliche Puppen hat, scheint sich auch die Familie mit ihrer Hingabe zu angsterregenden Dingen anzufreunden. So hat ihr die Großmutter kurzerhand zwei weitere elektronische Spielzeuge geschenkt: eine Kakerlake und eine Spinne. Auch hier kommentiert die Zweijährige beim ersten Antesten, dass sie die Spielzeuge ganz einfach „süß“ findet, wo viele wohl eher mit Ekel auf die elektronischen Insekten reagieren würden. Offenbar hat das kleine Mädchen im wahrsten Sinne des Wortes unheimlich viel Spaß mit Dingen, die für viele Leute erschreckend sein können.

Doch es muss nicht immer nur Horror sein:

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir benötigen deine Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

TikTok-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an TikTok übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Für alle, die jetzt Angst um das Kind haben: Die kleine Parker mag zwar eine außergewöhnliche Liebe für Horror haben, aber sie bleibt doch ein lebensfrohes und gewöhnliches Mädchen. Bei ihren Halloween-Kostümen wählt sie neben Sally aus „Nightmare before Christmas“ und einer Hexe, die nach Parker „Verstecken spielen“, auch ein Kostüm von Peppa Pig. Man sieht also, dass Parker sich für mehr Dinge als Horror interessiert.  Durch die Unterstützung ihrer Familie kann sie so lernen, die Vielfalt von Interessen bei Menschen wertzuschätzen und zu einem aufgeschlossenen Menschen zu werden.