Das ist aus der Tochter des "Dirty Dancing"-Stars Jennifer Grey geworden

Sie kommt ganz nach ihrer Mutter

Jennifer Grey startete in ihrer Schauspielkarriere mit der Rolle der "Baby" in "Dirty Dancing" total durch. Im Juli 2001 fand sie nach etlichen gescheiterten Beziehungen auch noch ihre große Liebe in dem Schauspieler aus Boston, Clark Gregg. Zusammen haben sie eine mittlerweile 16 Jahre alte Tochter: Stella.

Stella ist jetzt ungefähr so alt wie ihre Mutter damals, als sie ihre Karriere begann. Und man stellt sehr schnell fest, dass sie komplett in ihre Fußstapfen zu treten scheint. 

Seht hier, wie Stella jetzt aussieht und was sie macht!

Bei der Premiere von "Avengers" erschien die 16-Jährige mit ihrer Mutter und ihrem Vater und zeigte direkt: Sie kann genauso gut posen wie ihre Mutter. 

Doch nicht nur das! Auch äußerlich kommt sie nach ihrer Mutter: Dunkles Haar, braune Augen und die Sommersprossen! Stella sieht genau so aus, wie ihre Mutter damals, als sie mit "Dirty Dancing" voll durchstartete. 

Aber nicht nur das Aussehen hat sie von ihrer Mutter geerbt!

Schauspielerisch scheint sie auch in die Fußstapfen ihrer Mutter treten zu wollen...

Stellas erster Filmauftritt war in "Trust Me", der von ihrem Vater Clark Gregg produziert wurde. Im Jahr 2017 trat sie in der Dokumentation "Auf den Spuren meiner Ahnen" auf, ebenso wie in der Fernsehserie "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D". 

Scheint wohl, als wolle sie wie ihre Mutter in Hollywood richtig durchstarten. Und das Talent dazu hat sie auf jeden Fall!