Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Reddit-User erzählen von ihren schlimmsten Dates und mit welchem Safeword sie sich gerettet haben

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Es gibt fast nichts unangenehmeres, als ein schlecht laufendes Date. Manchmal ist das Gegenüber einfach absolut nicht so, wie wir es erwartet haben, manchmal fühlen wir aber auch gerade zu belästigt und wollen die Situation so schnell wie möglich beenden.

Praktisch ist dabei ein sogenanntes "Safeword", dass vorher mit jemandem ausgemacht wurde, der im Notfall eingreift und das Date beendet.

Reddit-User haben ihre schrecklichsten Date-Erlebnisse mit uns geteilt und uns verraten, wie sie sich aus dieser unangenehmen Situation befreien konnten.

Auf der nächsten Seite geht's los...

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Frag nach Angela

"Ich musste ein Safeword benutzen, als ich ein Tinder-Date hatte. Wir trafen uns und er hatte bereits einen Drink für mich bestellt und wartete (ein Shot mit klarer Flüssigkeit) und sagte zu mir, ich solle den trinken und dann würde er mich irgendwo hinbringen, wo wir mehr Spaß hätten. Ich habe mich sehr unwohl gefühlt und entschuldigte mich kurz, um auf die Toilette zu gehen. Dort sah ich ein Plakat, auf dem stand, ich sollte nach 'Angela' fragen, wenn man sich bedrängt fühlt. Ich ging zur Bar und fragte nach Angela und der Barmann spielte sofort mit und sagte, sie arbeitet heute in der Küche. Er hat hat mir ein Taxi besorgt und mich durch die Hintertür nach draußen gebracht, bis ins Taxi, um sicher zu gehen, dass alles glatt läuft. Ich sah mein Date nie wieder."

- misspurplemonkiii

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Der Türsteher

"Ich bin ein Türsteher in einem Nachtclub. Wir haben keine Safewords, aber wir achten aktiv auf komische Situationen. Wenn ein Mädchen mit einem Mann mitgeht und sie sehr betrunken wirkt, nehme ich sie zur Seite und frage sie, wie er heißt und ob sie ihn kennt. Wenn sie offensichtlich unter Drogen steht, rufe ich die Polizei. Wenn sie Angst hat oder Hilfe braucht, um aus einer unangenehmen Situation herauszukommen, besorge ich ihr ein Taxi und begleite sie bis dort hin. Ich sage außerdem zu dem Kerl, dass ich seinen Ausweis sehen muss, weil 'sein Stempel nicht der richtige ist' und sobald ich seinen Ausweise sehe, mache ich ein Foto davon und übergebe es der Polizei, damit er sein Leben lang nicht mehr in unseren Club kommt.

Wir haben uns einen Namen als sicherster Nachtclub in der Gegend gemacht, weswegen vor allem Frauen zu uns kommen. Es hat uns massiv geholfen, so viel Wert auf Sicherheit zu legen."

- castle6831

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Er ist bestimmt schwul

"Ich wurde einmal zufällig als Fluchtmöglichkeit benutzt. Ich war mit einer Gruppe von Freunden in einer Bar und aus dem Nichts kam ein Mädchen zu mir und setzte sich auf meinen Schoß. Sie lächelte verbissen und sagte: 'Tu so, als würdest du mich kennen'. Ich lachte und sagte laut: 'Hey du! Wo warst du die ganze Zeit?' Zum Glück haben sich meine Freunde der Sache angenommen, innerhalb von 10 Sekunden plauderten einige meiner Freundinnen mit ihr und standen zwischen ihr und dem Kerl, vor dem sie geflüchtet ist.

Ich fragte sie später, woher sie wusste, dass sie mir vertrauen konnte und sie sagte: 'Du bist mit einem Haufen Frauen hier. Ganz ehrlich, ich dachte du wärst schwul.' Lol."

- JustAReader2016

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Ein alter Freund

"Ich arbeitete als Barkeeper und Türsteher in den letzten paar Jahren, ich versuche immer nach der Körpersprache der Leute die Situation zu beurteilen. Wenn jemand so aussieht, als bräuchte er schnell Hilfe, gehe zu ihr und tue so, als ob ich ein alter Freund bin, den sie schon lange nicht mehr gesehen hat. Wenn sie offensichtlich keine Hilfe brauchen, entschuldige ich mich und gebe vor, dass es eine Verwechslung war.

Entweder so oder ich stelle mich hinter die fragwürdige Person und mache den Daumen nach oben und ziehe die Augenbraue hoch, nach dem Motto 'Alles in Ordnung?'"

- brodytherunner

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Der falsche Freund

"Als ich noch Barkeeper war, bemerkte ich ein Mädchen, was gegen einen Billardtisch stolperte. Sie weinte und war offensichtlich berauscht. Ich ging zu ihr, um zu fragen, ob es ihr gut gehe und ein Typ, den ich die ganze Nacht nicht mit ihr gesehen hatte, sprang auf und sagte: 'Ich bin ihr Freund, ich passe auf sie auf.' Nein, verdammt, das bist du nicht.

Wir beruhigten sie und ließen uns ihr Telefon geben, um ihren Mitbewohner anzurufen, damit er sie mit nach Hause nimmt. Es ist ärgerlich, dass es notwendig war, aber ich werde meinen Chef von dieser Bar immer dafür lieben, dass er diesen Verrückten im wahrsten Sinne des Wortes rausgeworfen hat.

Wir haben sie wieder gesehen. Sie hatte nie einen Freund und kann sich auch nicht an diese Nacht erinnern."

- floomsy

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Rauchen gehen

"Ich bin Barkeeper in einer kleinen Stadt. Immer wenn eine neue Frau in die Bar kommt, lasse ich sie wissen, dass wenn sie sich unwohl fühlt oder etwas braucht, soll sie mich bitten, mit ihr eine zu rauchen. Ich kannte eine Menge Leute, die das Safeword benutzen, um die typischen merkwürdigen Typen loszuwerden. Aber NICHTS schlägt die Nacht, als ein Mann ein Mädchen bat, mit ihm nach Hause zu gehen. Nachdem sie höflich abgelehnt hat, packte er sie und nannte sie eine Schlampe. Wir hatten bereits ein Auge auf diese Situation, mein Türsteher kam sofort und ließ seinen Taser auf das betrunkene Ar*chloch los."

- RobbinSwallows  

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Der Bruder

"Ich traf einmal einen gruseligen Typen in einer Bar, der versuchte meinen Oberschenkel zu streicheln. Ein Typ, den ich noch nie zuvor getroffen habe, kam zu mir und sagte: 'Hey Schwesterchen, ich habe überall nach dir gesucht!' Er legte seinen Arm um mich und führte mich hinaus. Vielen Dank, Fremder."

- neva-electra

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Der Barkeeper

"Mir hat schon einmal ein großartiger Barkeeper geholfen. Ich ging mit einer Freundin in DC aus. Ein Typ kam mir sehr nah, stellte sich vor und schüttelte meine Hand zu fest und zu lange - ich wollte meine Hand wegziehen und er hielt sie fest. Ich sagte ihm höflich, dass ich eine Freundin besuchte, die ich seit langer Zeit nicht mehr gesehen hatte und meine Zeit mit ihr verbringen wollte und drehte ihm den Rücken zu. Er blieb stehen und versuchte mit mir zu reden. Ich sagte ihm noch mal, dass ich kein Interesse habe - er blieb. Er bestellte noch einen Drink und der Barkeeper bediente ihn - am anderen Ende der Bar. Er zeigte ihm sein Getränk und sagt ihm, das es hier drüben ist und es war so weit weg von uns, wie nur irgendwie möglich. Ich fand das großartig von ihm - er hat echt viel Trinkgeld von uns bekommen."

- Betsy514 

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Der gefundene Schal

"Ich hatte nichts mit Safewords zu tun, aber als ich Anfang 20 war, ging ich mit einem Mann aus, den ich nicht gut kannte. Er schien aber ziemlich normal zu sein. Nach zwei Drinks beginnt er ein paar echt gruselige Dinge zu sagen. Er sagte, dass er liebt, wie jung ich aussehe. An einer Stelle sagte er wortwörtlich: 'Du siehst so jung aus, als hättest du noch nicht mal deine Periode. Irgh. Ich nahm Augenkontakt mit der Barkeeperin hinter mir auf und sagte lautlos 'Hilfe'. Sie kam sofort herüber und fragte, ob ich nicht neulich da gewesen war, weil ich meinen Schal verloren hatte. Es wurde einer gefunden und der könnte mir gehören. Ich ging mit ihr nach hinten in den Personalraum und erklärte die Situation. Sie blieb bei mir, während der Türsteher den Typen rauswarf. Später brachte mich der Türsteher zu meinem Auto."

- BrownFieldMouse 

Mit welcher Taktik bist du aus deinem schlimmsten Date geflohen?

Der Ehemann

"Ich war alleine in einer Bar und es war spät und der Typ, mit dem ich da war, wollte einfach nicht gehen. Der Barkeeper kam herein und sagte, er sei mein Ehemann und dass ich nur darauf warte, bis seine Schicht zu Ende war. Er packte alle meine Sachen und brachte sie zu der anderen Seite der Bar und der andere Barkeeper schmiss den komischen Kerl raus. Sie meinten, ich solle etwas warten, bis der Typ wirklich weg war und dann holten sie ein Uber für mich, damit ich sicher nach Hause kam. 3 Jahre später ist der Barkeeper, der vorgab, mein Ehemann zu sein, mein wirklicher Ehemann."

- I_am_freddie_mercury