Wie geht es richtig? 10 Verpackungen, die du immer falsch öffnest

Eigentlich kamen wir bisher gut durchs Leben. Doch es geht immer noch besser: Wetten du öffnest die Verpackungen auch immer falsch? Wie geht es richtig?

Viele Menschen öffnen die Verpackungen von Chips und Schokolade komplett falsch, weil sie einen besonderen Trick noch nicht kennen
Quelle: IMAGO / Panthermedia

Wir kennen es alle: Wir wollen entspannt unsere Chipstüte oder unsere Schokoladenverpackung öffnen und stellen uns dabei ziemlich blöd an. Irgendwann zerreißen wir das ganze dann und kommen so endlich an unsere Naschereien. Doch eigentlich würde es viel einfacher gehen, wenn wir einen besonderen Trick beherzigen würden. Denn manche Verpackungen sind so konzipiert, dass sie - wenn man es erstmal weiß - ziemlich leicht zu öffnen sind. Wir sind jedoch nicht die einzigen, die diese genialen Tricks noch nicht kennen. Die 10 Verpackungen öffnest du bestimmt auch immer falsch - ohne es zu wissen!

Los geht's!

Eine Verpackung von Toffifee, die man mit einem leichten Trick viel einfacher öffnen kann
Quelle: IMAGO / Schöning

#1 Toffifee

Sind dir auch schon mal die kleinen Kreise in der Mitte der Verpackung zwischen den leckeren Toffifees aufgefallen? Die sind da nicht umsonst! Denn wenn du diese eindrückst, gelangst du viel leichter an das Toffifee als wenn du von unten und den Seiten mühevoll schiebst. In Windeseile hast du deine Süßigkeit ohne viel Aufwand in der Hand und dann im Mund!

Weiter mit der nächsten Verpackung!

Auf der Unterseite der Verpackung befindet sich eine Ausbuchtung mit der man die Tic Tacs super dosieren kann
Quelle: unnuetzes.com

#2 Tic Tac

Bisher hast du wahrscheinlich immer mühevoll versucht die richtige Menge an Tic Tacs aus der Verpackung zu holen. Da war Fingerspitzengefühl gefragt, denn man wollte ja nicht unbedingt sechs Stück auf einmal essen. Die Lösung dafür ist simpel: Auf der Unterseite der Verschlussseite befindet sich eine kleine Ausbuchtung. Wenn du die Verpackung umdrehst und den Deckel öffnet, kommt immer genau ein Tic Tac heraus.

Wetten du kanntest den nächsten Trick noch nicht?

Den unteren transparenten Teil der Merci Schokolade kann man ganz einfach abziehen
Quelle: unnuetzes.com

#3 Merci Schokolade

Gier kann man uns eigentlich nicht vorwerfen, wenn wir hin und wieder einen Riegel einer Merci Schokolade vernaschen. Jedoch gibt es einen Trick mit dem du dir nicht mehr die Finger schmutzig machst. Hast du dich nicht auch schon mal gefragt, warum die Verpackung unten transparent ist? Tja, das ist so gewollt, damit man diesen Teil ganz leicht abziehen und die Schokolade darüber essen kann. Ohne dass du die ganze Schokolade anfassen musst.

Auch die nächste Verpackung kann ganz schön lästig werden.

Wenn man die Chipstüte vorher umstülpt, kann man die Chips viel besser greifen
Quelle: IMAGO / blickwinkel

#4 Chipstüte

Eigentlich haben wir meist keine Probleme eine Chipstüte zu öffnen, aber vielleicht machen wir es trotzdem falsch? Denn einige Verpackungen verursachen eine komplette Sauerei, wenn man zu doll reißt. Als kleinen Trick kann man daher vorher ein paar Löcher in die Tüte piksen, damit die Luft entweicht. Wenn du jetzt noch das pure Genusserlebnis möchtest, kannst du auch ideal die Ränder der Tüte umstülpen, so kannst du die Chips viel besser greifen. 

Wenn wir schon mal bei Chips sind...

Auch bei der Pringles Dose gibt es einen einfachen Trick bei der Verpackung, den viele nicht kennen
Quelle: IMAGO / ZUMA Wire

#5 Pringles Dose

Wenn wir schon beim Thema Chipsverpackungen sind: Pringles haben eine andere Form als die meisten anderen Verpackungen. Und wahrscheinlich ist es dir auch schon aufgefallen, dass du mit der Hand irgendwann gar nicht mehr so gut an die Chips herankommst. Je mehr du isst, desto mehr verwandelt sich dein gemütlicher Abend in handakrobatische Verrenkungen. Dafür gibt es eine einfache Lösung: Falte ein Blatt Papier und lege es in die aufgestellte Dose an den Chips vorbei. Danach kannst du die Verpackung hinlegen, sodass das Papier unten ist. Wenn du jetzt noch vorsichtig das Papier herausziehst, kannst du ganz ohne Mühe deine Chips genießen.

Auch eine andere Süßigkeit haben wir jahrelang falsch gegessen!

Auch bei der Toblerone gibt es einen ganz einfachen Trick, wie man die Verpackung besser öffnet
Quelle: IMAGO / Schöning

#6 Toblerone

Die meisten schaffen es wohl die Toblerone-Verpackung ohne Probleme aufzureißen. Schließlich muss man nur die Pappe und die Folie entfernen und schon kann das leckere Schokoladenstück in unseren Mund wandern. Aber Stopp! Denn viele begehen hier einen Fehler: Anstatt das Schokoladenstück vom Rest runter zu brechen, kann man das Dreieck viel besser in die andere Richtung abbrechen. Genial!

Wetten du hast den nächsten Trick auch immer falsch gemacht?

Auch bei der Getränkedose sollte man vorher an den Seiten klopfen, damit es nicht aufschäumt
Quelle: IMAGO / Newscast

#7 Getränkedose

Viele Softdrink-Liebhaber, die ihre kühle Cola gerne aus der Dose genießen, klopfen häufig vor der Öffnung der Dose auf den Deckel. Man will schließlich nicht, dass es überschäumt. Doch trotz dieser Maßnahme kommt es manchmal doch dazu, dass die Dose spritzt und wir vor einer Sauerei stehen. Das passiert mit einem ganz einfachen Trick nicht: Anstatt nur oben zu klopfen, solltest du dies bereits zuvor an den Seiten der Dose tun. Denn auch dort befinden sich kleine Bläschen, die beim Öffnen aufsteigen und dir so dein wohlverdientes Getränk vermiesen können.

Sag mal, wie sieht es bei dir mit Post-its aus?

Wenn man Post-its von der Seite abreißt, dann bleiben sie länger glatt
Quelle: IMAGO / agefotostock

#8 Post-its

Wahrscheinlich ziehst du ein Post-it immer von unten nach oben, denn das ist intuitiv und klingt erstmal logisch. Schließlich sind die Zettel oben befestigt. Doch leider ist dies ein bekannter Fehler: So rollen sich die Post-its meist wieder auf, wenn man sie von unten abreißt. Besser wäre es, sie von der Seite abzureißen, denn so bleibt der Zettel glatt.

Die nächste Verpackung regt uns regelmäßig auf.

Auch harte Plastikverpackungen kann man ganz einfach mit einem Dosenöffner öffnen
Quelle: IMAGO / blickwinkel

#9 Harte Plastikverpackungen

Wer kennt das Problem nicht, dass wenn man neue Druckerpatronen oder neues elektronisches Zubehör kauft, diese meist in harten Plastikverpackungen stecken. Mit Gewalt und viel Geduld versucht man diese zu öffnen - meist kommt man nicht unbeschadet davon. Doch auch dafür gibt es eine Lösung. Mit einem simplen Dosenöffner kann man die Verpackung an den Rändern aufschneiden.

Und auch mit der letzten Verpackung hatten wir schon zu kämpfen.

Es gibt verschiedene Tricks, mit denen man die Verpackung eines Tetrapacks leichter öffnen kann
Quelle: IMAGO / blickwinkel

#10 Tetrapack

Wer kennt es nicht? Hat man einen Tetrapack endlich leer getrunken, schüttelt man kurz und man hat das Gefühl ein kleiner Rest ist noch übrig. Dieser will aber einfach nicht aus der Verpackung. Daher kann man, wenn man sicher gehen will, dass alles rausgegangen ist, z.B. die Ecken vom Tetrapack abschneiden und alle anderen Ecken ausklappen.

Ein anderer Trick ist es, die Verpackung zu drehen und so die Flüssigkeit zwar aus derselben Öffnung aber von der anderen Seite einzuschenken. So kleckert man nicht und kann gezielt das Glas treffen.