Hitzewelle: So schützt ihr euch vor den hohen Temperaturen

So bewahrst du einen kühlen Kopf – und eine kühle Wohnung!

Dieses Bild zeigt ein Fenster, durch das im Sommer die Sonne scheint, was Hitze in der Wohnung begünstigt.

Die meisten von uns schließen Fenster, Türen und Co., um die Hitze aus den eigenen vier Wänden 'auszusperren'. Das ist insofern kritisch, da uns nicht die hohen Temperaturen allein, sondern vor allem die Kombination aus Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit zu schaffen machen – eine Mischung, die gerne mit dem Begriff 'Schwüle' zusammengefasst wird. Bleibt das Fenster geschlossen, steigt die Luftfeuchtigkeit in einem Raum schneller an, insbesondere natürlich, wenn viele Menschen sich am gleichen Ort aufhalten. Damit erzeugen wir also ungewollt das schwüle Raumklima, vor dem wir uns eigentlich schützen wollen und das verhindert, dass unser Schweiß verdunsten und uns kühlen kann.

Daher hilft nur die folgende Variante: