Von diesen 3 Dingen kennt kaum jemand den Zweck

Dabei sehen wir sie fast täglich!

Von diesen 3 Dingen kennt kaum jemand den Zweck
Quelle: Pixabay

Die meisten Dinge, die wir im Alltag benutzen, hinterfragen wir kaum noch. Schließlich sind wir alle erwachsen und wissen, was wofür da ist - und überhaupt benutzen wir es ja schon seit Ewigkeiten.

Wer allerdings genauer hinschaut wird sehen, dass selbst die normalsten Dinge noch kleine Geheimnisse verbergen. Wisst ihr zum Beispiel, wofür die blaue Seite eines Radiergummis wirklich da ist? Oder was es mit dem Stofffetzen auf sich hat, den man meist bei neuen Klamotten kriegt? Die Antworten darauf werden euch mit Sicherheit überraschen!

Auf der nächsten Seite geht es los!

Quelle: Instagram

1. Kleine Stofffetzen bei neuen Klamotten

Kauft man sich neue Kleidung, liegen Hemd und Hose oft kleine Stofffetzen bei. Die meisten werden denken, dass man damit zukünftige Löcher ausbessern soll. Aber weit gefehlt: Eigentlich ist das kleine Stück Stoff dafür da um zu erkennen, wie ausgewaschen das Kleidungsstück nach einer Zeit ist - man kann es so immer mit den Originalfarben vergleichen.

Von diesen 3 Dingen kennt kaum jemand den Zweck
Quelle: Pexels

2. Die blaue Seite am Radiergummi

Wer viel schreibt, verschreibt sich auch häufig. Zum Glück gibt es dafür aber kleine praktische Helfer wie Radiergummis. Aber habt ihr euch schon einmal gefragt, wofür eigentlich die blaue Seite da ist?

Nein, man kann damit nichts anderes als Bleistiftnotizen wegradieren. Vielmehr ist die blaue Seite deshalb gröber, damit man auch von dickem Papier Ungewolltes gründlich radieren kann. 

Von diesen 3 Dingen kennt kaum jemand den Zweck
Quelle: Pexels

3. Die Schlaufe an Hemdrücken

Vielleicht ist euch schon einmal aufgefallen, dass Hemden oben am Rücken fast immer eine kleine Schlaufe haben. Aber wozu eigentlich? 

Tatsächlich ist sie dafür da, die Hemden auch ordentlich aufhängen zu können, wenn man einmal keinen Bügel zur Hand hat. Das einzige Problem könnten dann aber die Falten sein, die so in den Stoff kommen.