5 Fehler: Warum dein Handy-Akku so schnell leer ist

Spoiler: Es liegt nicht daran, dass du zu viele Selfies machst

5 Fehler: Warum dein Handy-Akku so schnell leer ist
Quelle: Pexels

Sag uns auf wie viel Prozent dein Handy-Akku steht, während du diesen Artikel liest und wir verraten dir, wie clever du haushaltest! Wahrscheinlich geht es dir wie uns und dein Batteriestand pendelt sich kurz nach dem Laden wieder bei gefährlichen 20 Prozent ein – Tendenz sinkend (of course)! Und selbst wenn nicht, kann es nicht lange dauern, bis dein Akku sich in die einstelligen Zahlenbereiche verabschiedet. Doch woran liegt das? Was machen wir falsch?

Die häufigsten 5 Fehler zeigen wir dir auf der nächsten Seite – bitte nicht (mehr) nachmachen!

5 Fehler: Warum dein Handy-Akku so schnell leer ist
Quelle: Pexels

#1: Updates

Wenn du im Besitz eines iPhones bist, kann es sein, dass dein Akkustand nach dem Update rapide absinkt. Das liegt nicht nur an deinem Telefon – das Problem betrifft tatsächlich viele iPhone-Nutzer. Grund ist, dass die von dir vorgenommenen, akkusparenden Eigenschaften beim Update zurückgesetzt werden. Nimmst du dir die Zeit, sie wieder umzustellen, sparst du auch eine Menge Batterieleben. 

Doch welche Einstellungen sind hierbei gemeint? Welche Funktionen sind bei allen Handy-Typen Akku-Fresser?

5 Fehler: Warum dein Handy-Akku so schnell leer ist
Quelle: Pexels

#2: Ortungsdienste

Wenn du deinem Handy erlaubst, deinen derzeitigen Aufenthaltsort ständig zu checken, kostet das eine ganze Menge Akku (außerdem ist es, ganz ehrlich, auch ein wenig gruselig). Schalte deine Ortungsdienste also ab und an auch aus, wenn du sie wirklich nicht benötigst. Alternativ kannst du bei den meisten Handys auch einstellen, dass deine Apps sich nur der GPS-Funktion bedienen, wenn du sie geöffnet hast.

5 Fehler: Warum dein Handy-Akku so schnell leer ist
Quelle: Pexels

#3: Bluetooth

Wir wissen nicht, wie es bei euch aussieht, aber wenn wir unser Handy nicht gerade mit Lautsprechern verbinden, nutzen wir die Bluetooth-Funktion selten bis nie (zumindest nicht bewusst). 

#4: Mobile Daten

Sobald du die Möglichkeit hast, dich in ein WLAN Netzwerk einzuwählen, solltest du dies auch tun: Es kostet nämlich sehr viel mehr Akku, wenn du über mobile Daten im Netz surfst.

5 Fehler: Warum dein Handy-Akku so schnell leer ist
Quelle: Pexels

#5: Helligkeit

Wenn dein Bildschirm zu hell eingestellt ist, frisst das ebenfalls eine ganze Menge Akku. Sobald dein Prozentstand sich also in den unteren Bereichen ansiedelt, solltest du die Helligkeit etwas herunterfahren. Zusätzlich kannst du dein Phone in den Stromsparmodus schalten, das sichert dir ein paar Extra-Prozente.

Und falls das alles nicht hilft, gibt es ja zum Glück Powerbanks – nutzt ihr die ebenfalls?