Rückrufe im Supermarkt, in der Drogerie & Co.: Hier wird vor den Produkten gewarnt

Wenn es zu Rückrufen im Supermarkt oder in der Drogerie kommt, ist damit nicht zu spaßen, denn meistens verbirgt sich dahinter ein großes Gesundheitsrisiko

Immer wieder rufen Firmen Produkte zurück, die im Supermarkt verkauft wurden.
Quelle: IMAGO / Michael Gstettenbauer

Immer wieder liest man in den Nachrichten und dem Internet, dass es bei einigen Produkten, die wir im Supermarkt , im Einzelhandel oder in der Drogerie kaufen zu Rückrufen kommt. Dabei meldet dann die Produktionsfirma meistens Mängel, die ein Risiko für die Gesundheit mit sich bringen und mit denen nicht zu spaßen ist, deshalb sollte man solche Meldungen nicht auf die leichte Schulter nehmen! Es hat schließlich einen Grund, warum manche Firmen ihre Produkte so schnell zurückrufen und vor dem Verzehr oder vor der Benutzung ausdrücklich warnen. Auf den nächsten Seiten erfährst du, um welche Produkte es sich handelt. Und darunter sind auch welche, die ziemlich schnell in den Einkaufskörben landen!

Hier ist Vorsicht geboten!

Der Kühne Rotkohl nach Traditionsrezept warnt vor Fremdkörpern
Quelle: IMAGO / Manfred Segerer

Kühne Rotkohl

Wenn du vor hattest einen leckeren Sauerbraten mit Knödeln und Rotkohl zu kochen, dann solltest du nun aufpassen. Denn die Carl Kühne KG (GmbH&Co.) ruft das Produkt „Kühne Rotkohl nach Traditionsrezept 720ml im Glas“ zurück! Grund für den Alarm sind mögliche Glasstückchen, die sich in dem Rotkohl befinden können. Betroffen sind Gläser, die ein Mindesthaltbarkeitsdatum vom 15.12.2025 und den EAN-Code 40804002 aufweisen. Hast du solch einen Rotkohl bereits gekauft, dann solltest du den Inhalt auf keinen Fall verzehren. Kund*innen sind dazu angehalten es gegen eine Kostenerstattung dort zurück zu geben, wo sie es gekauft haben.

Auch beim nächsten beliebten Produkt solltest du aufpassen:

Ein Produkt von "ja!" muss jetzt zurückgerufen werden.
Quelle: IMAGO / Manfred Segerer

„ja!“-Produkt von Rewe

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat Anfang Mai 2024 eine dringliche Gesundheitswarnung für ein beliebtes „ja“-Produkt herausgegeben. Kundinnen und Kunden sollten dieses Produkt keinesfalls verzehren, sondern es umgehend zurückgeben. Es handelt sich um Hähnchenschnitzel der Rewe-Eigenmarke, bei denen bei einer routinemäßigen Kontrolle Listerien-Bakterien festgestellt wurden. Daher hat Rewe das Produkt auch umgehend aus dem Handel genommen. Betroffen sind konkret die 300-Gramm-Packungen vom „ja! Hähnchenschnitzel“, mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23. Mai 2024. Die Käufer*innen sollten besonders auf folgende Chargennummer achten: 37944658 sieht. 

Eine Infektion mit Listerien kann im schlimmsten Fall grippeähnliche Symptome, Erbrechen oder Durchfall verursachen. Diese Bakterien sind besonders widerstandsfähig und können bei Personen mit einem geschwächten Immunsystem lebensbedrohlich sein.

Und nochmal:

Die ja! Delikatess Geflügel-Fleischwurst ist von einem Rückruf betroffen
Quelle: IMAGO / Martin Wagner

ja! Delikatess Geflügel-Fleischwurst

Und nochmal geht es in die Fleischabteilung von Rewe. Diesmal ist nicht das Schnitzel, sondern die Geflügel-Fleischwurst von „ja!“ betroffen! Wie das Unternehmen Ende Mai 2024 bekannt gab, liegt der Grund im Rückruf in dem Herstellungsprozess. Hier wurde das Produkt nicht vollständig erhitzt, sodass die Ware „weich und pastös“ ist sowie vorzeitig verderben kann. Daher wird davon ausdrücklich abgeraten die Fleischwurst zu verzehren. Glück im Unglück: Betroffen sind nur Produkte, die folgendes Mindesthaltbarkeitsdatum aufweisen: 04.07.2024.

Kommen wir zum nächsten Rückruf:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ikea USB-Ladegerät

Ikea informiert Anfang Januar 2024 ihre Kunden nun über einen Rückruf des ÅSKSTORM USB-Ladegeräts 40W dunkelgrau mit der Artikelnummer 50461193 und der Modellnummer ICPSW5-40-1. Auf Instagram heißt es in einer Stellungnamen dazu: „Für uns steht Sicherheit an oberster Stelle“, sodass sie das USB-Ladegerät zurückrufen, „da das Kabel durch Wickeln um das Ladegerät oder wiederholtes Vor- und Zurückbiegen über einen längeren Nutzungszeitraum hinweg beschädigt werden kann.“ Weiter heißt es: „Das beschädigte Kabel kann Verbrennungen oder Stromschläge verursachen“ So sollen alle Käufer*innen das Produkt nicht mehr benutzen und bei Bedarf gegen Rückerstattung in einer Ikea-Filiale zurückgeben.

Auch beim nächsten Produkt solltest du aufpassen:

Tiefgekühlte Himbeeren und eine Beerenmischung wird zurückgerufen
Quelle: IMAGO / Shotshop

Tiefgekühlte Himbeeren und Beerenmischungen via EDEKA 

Die LUKOWA Food AG warnt am 15. Januar 2024 vor tiefgekühlten Himbeeren und Beerenmischungen, die bei Edeka im Handel sind. Wie das Unternehmen mitteilte, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen schwarze Kunststofffremdkörper befinden könnten. Die betroffenen Produkte wurden in ganz Deutschland hauptsächlich bei EDEKA und Marktkauf angeboten. Die folgende Produkte sind betroffen: GUT&GÜNSTIG Himbeeren, tiefgekühlt, Inhalt: 500g Beutel, EDEKA Himbeeren, tiefgekühlt, Inhalt: 300g Karton, EDEKA Cranberry-Beeren-Mix, tiefgekühlt, Inhalt: 300g Karton, GUT&GÜNSTIG Beerenmischung, tiefgekühlt, Inhalt: 500g Beutel.

Vorsicht ist auch bei dem nächsten Lebensmittel geboten. Lieber nicht essen!

Die Donauwelle der Bäckerei Schäfer's wird zurückgerufen.
Quelle: IMAGO / Zoonar

Schäfer's ruft „Donauwelle“ zurück

Die Schäfer‘s Produktionsgesellschaft mbH ruft am 19.01.2024 ihre „Donauwelle“ zurück. Wie das Unternehmen bekannt gab, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Stücken des Produkts Glas-Fremdkörper befinden könnten. Betroffen ist ausschließlich Ware, die am 18.01. ausgeliefert wurde und im Anschluss an den Bedientheken bei EDEKA, EDEKA Center, MARKTKAUF und in den Schäfer’s-Bäckereifachgeschäften in Niedersachsen, Bremen, Ostwestfalen-Lippe und Sachse-Anhalt zum Verkauf angeboten wurde.

Auch das nächste Produkt solltest du nicht mehr benutzen, obwohl es bereits länger her ist, dass du es gekauft hast:

Empfohlener externer Inhalt
X (Twitter)

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X (Twitter)-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren X (Twitter)-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

X (Twitter)-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an X (Twitter) übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

TEDi ruft verschiedene Kugelschreiber zurück

Die TEDi GmbH & Co. KG ruft verschiedene Kugelschreiber zurück, die im Handel zum Verkauf standen. Wie das Unternehmen mitteilte, geht es um erhöhte Cadmiumwerte im Produkt. Dieser Stoff kann gesundheitsgefährdend sein, sodass von einer weiteren Verwendung abgeraten wird. Konkret geht es um „Einhorn" und „Officeline" Kugelschreiber (rosé, anthrazit und silber mit den Kopffiguren Hase, Eule, Krone, Flamingo und Herz), die vom 01.06.2022 bis zum 17.11.2023 in allen TEDi-Filialen verkauft wurden. Das Produkt kannst du gegen Erstattung des Verkaufspreises oder gegen einen anderen Artikel in jeder Filiale umtauschen.

Weiter mit Produkten, vor denen schon 2023 gewarnt wurde. Diese sind immer noch nicht abgelaufen und können daher noch eine Gefahr darstellen:

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen deine Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Du kannst diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf www.unnuetzes.com) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mikrobiologische Verunreinigung im Essence Concealer

Make-Up Fans aufgepasst! Die cosnova GmbH hat eine Rückrufaktion für den essence CAMOUFLAGE+ MATT Concealer in der Farbe 50 (warm toast) und den Chargen 0DBCB und 0DBCA angekündigt. Grund dafür ist eine mikrobiologische Verunreinigung in diesen Chargen. Die Chargennummer befindet sich auf dem Flaschenboden, während die Farbnummer auf dem EAN-Label zu finden ist.Es wurde ein Wasser- und Umweltkeim nachgewiesen, der unter bestimmten Umständen, insbesondere bei Personen mit geschwächtem Immunsystem, Krankheiten verursachen kann. 

Kunden werden gebeten, den essence CAMOUFLAGE+ MATT concealer der betroffenen Chargen nicht mehr zu verwenden und zu vernichten oder gegen eine Rückerstattung des Kaufpreises in die Filiale zurückzubringen, in der er erworben wurde. Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 00800 267 66 820 erreichbar. Alternativ kann man sich auch per E-Mail an recall@essence.eu wenden.

Das ist nicht die einzige Rückrufaktion im Mai. Diese Artikel sind ebenfalls betroffen ...

Wer Schokolade bei Rewe kauft, muss bei einer Marke besonders vorsichtig sein.
Quelle: IMAGO / Geisser

Möglicherweise Metallteile in der Schokolade

Aktuell ruft auch die Bergland GmbH einige ihrer beliebten Schokoladenprodukte zurück. Der Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in einigen der Verpackungen aus Versehen spitze kleine Metallpartikel gelandet sind. Es handelt sich dabei konkret um “Milk Chocs“ der Marken „Chocola“ und „Beste Wahl“. Zu erkennen sind die potentiell betroffenen Produkte am Mindesthaltbarkeitsdatum 30.04.2024. Auch wenn das Unternehmen direkt reagiert und die meisten der Chargen aus dem Verkauf genommen hat, ist es nicht komplett auszuschließen, dass sich noch einige der Produkte im Umlauf befinden. Falls du vorhast Milk Chocs zu kaufen, wirf lieber noch einmal einen genaueren Blick auf die Verpackung!

Bist du jemand, der beim Kochen viel würzt, dann Vorsicht beim nächsten Einkauf bzw. check deine Gewürze

Eine bestimmte Gewürzmischung bei Edeka solltest du lieber nicht verwenden.
Quelle: IMAGO / Eibner

MALAYA ruft seine Gewürzmischung bei Edeka zurück

Wenn du bei Edeka einkaufen gehst, hast du bestimmt schon einmal die Gewürzmischungen von Malaya, hergestellt von der Dr. Esswein & Co. GmbH, gesehen. Diese versprechen meistens ein aufregendes Geschmackserlebnis und eine perfekte Würzung. Allerdings teilte der Hersteller nun mit, dass in einigen Verpackungen der Geschmacksrichtung „MALAYA Nelken, ganz“ Steine gefunden wurden. Zwar sind sie nicht giftig, allerdings können sie beim Verzehr im schlimmsten Fall zu gesundheitlichen Schäden im Mundbereich oder Magen führen. Betroffen sind alle Artikel der Reihe mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 13.12.2025, 28.12.2025 und 02.01.2026. Wenn du eine der Packungen gekauft hast, solltest du sie also lieber nicht zum Kochen verwenden.

Manche nutzen zum Würzen ja auch Maggi: 

Maggi hat einen Rückruf verschiedener Brühen gestartet, weil Glasteile im Produkt sein könnten.
Quelle: IMAGO / Rüdiger Wölk

Rückruf von mehreren MAGGI-Brühen

Am 08.05.2023 hat die Nestlé-Tochtergesellschaft in einer Pressemitteilung präventiv einige seiner Produkte zurückgerufen. Betroffen sind hiervon vier ihrer Brühen in der Glasverpackung. So gäbe es laut Mitteilung eine Unregelmäßigkeit im Glas, die die Stabilität beeinflussen und dazu führen könnte, dass Glasbestandteile der Verpackung sogar im Produkt seien. Darum wird vom Verzehr abgeraten und Kund*innen sollen die Produkte zurückgeben, deren Kaufpreis auch ohne Kassenbon erstattet werden.

Es handelt sich dabei um folgende Chargennnumern:

MAGGI Gemüsebrühe Glas 119g: 31110702, 31120702, 31140702

MAGGI Klare Brühe Glas 101g: 31030702

MAGGI Hühnerbrühe Glas 92g: 31150702

MAGGI Brühe mit Rind Glas 108g: 31030702, 31040702, 31050702

Pinterest Pin Nippon kann man unter anderem bei Lidl, Aldi, Rewe und Edeka kaufen: