Sport-Allergie: Es gibt sie wirklich!

Das sind die typischen Symptome

Sport-Allergie: Es gibt sie wirklich!

Sport-Allergie: Das steckt dahinter

In Fachkreisen spricht man natürlich nicht von einer Sport-Allergie, sondern von der sogenannten „bewegungsinduzierten Anaphylaxie” – was nach einer noch besseren Ausrede klingt, um Mitleid zu erhaschen und trotzdem zuhause auf der Couch zu versinken. Etwa 50 von 100.000 Menschen sind von der Erkrankung betroffen, die sich wie folgt äußert: