Titanic: Krasses Detail über die Beziehung von Jack und Rose

Hätte man ihn retten können?

1997 füllte Titanic erstmals die Kinosäle: Kein Wunder, das von James Cameron inszenierte Epos begeistert bis heute Millionen von Menschen, gilt als einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Nur noch erfolgreicher: Die Avengers und sein Nachfolger-Film Avatar, für den nun weitere Teile geplant sein sollen. Die Liebesgeschichte von Jack und Rose auf dem untergehenden Schiff ergreift immer noch die Massen, auch wenn die Story mittlerweile ziemlich ausgeschlachtet wurde: Neben einem Musical, was floppte, gab es vor einigen Jahren den Versuch einer Fortsetzung, der ebenso gnadenlos scheiterte und sogar die ein oder andere goldene Himbeere absahnte. Nun verrät die Schauspielerin jedoch brisante Details um die wichtigste Szene.