Das gibt es nicht mehr bei Kaufland

Einige bekannte Marken sind dabei

Das gibt es nicht mehr bei Kaufland

Kaufland und Unilever gehen ab dem Jahr 2019 getrennte Wege. Das teilte eine Unternehmenssprecherin der Supermarkt-Kette bereits im Dezember letzten Jahres mit: "Zum 31. Dezember beendet Kaufland die jahrzehntelangen Geschäftsbeziehungen in Deutschland."

Hintergrund ist ein Streit um die Einkaufspreise, der bereits im September 2018 dazu führte, dass Kaufland etwa 480 Unilever-Produkte aus dem Sortiment nahm. Nun scheint die Auseinandersetzung um die angeblichen Preiserhöhungen und einseitig geänderten Geschäftsbedingungen endgültig eskaliert zu sein. 

Für Kaufland-Kunden bedeutet das im Klartext, dass die folgenden Marken künftig nicht mehr erhältlich sind: