Nachdem seine Mutter fast starb, erfindet der 18-Jährige einen BH, der Millionen Leben retten könnte

Als seine Mutter den Kampf gegen den Krebs beinahe verlor, war er erst 13. Jetzt will er etwas bewegen

Eine Krebsdiagnose betrifft meist nicht nur den davon betroffenen Menschen, sondern auch seine ganze Familie und Freunde. Dies musste der damals 13 jährige Julian am eigenen Leib erfahren. Seine Mutter bekam die Diagnose Brustkrebs, allerdings viel zu spät. 

Julian musste erfahren, wie schlimm eine späte Diagnose für seine Mama und alle anderen Patienten weltweit ist und entschied, dem Brustkrebs den Kampf anzusagen. 

Inzwischen ist er 18 Jahre alt und hat mit drei seiner Freunde eine Erfindung entwickelt, die die medizinische Welt bezüglich Brustkrebs für immer verändern wird. Die Erfinder ermöglichen allen Frauen auf der Welt mit einem BH Brustkrebs früh zu erkennen. 

Wie genau er das geschafft hat, lest ihr auf den nächsten Seiten