Die Mona Lisa hat keine Augenbrauen.

Die Mona Lisa hat keine Augenbrauen.

Die Mona Lisa ist eines der bekanntesten Gemälde der Geschichte – Unmengen von Touristen stehen jährlich Schlange, um sie zu sehen, und unzählige Legenden ranken sich um die abgebildete Dame. Was dabei oft gar nicht bemerkt wird: „La Gioconda“ hat gar keine Augenbrauen!

In der Renaissance galten Frauen als schön, die keine Augenbrauen hatten, deshalb wurden diese oftmals ganz ausgezupft. Außerdem galt auch eine sehr hohe Stirn als Schönheitsmerkmal, weshalb sich Frauen in der Renaissance den Haaransatz oft wegrasierten und ihn so weiter nach hinten setzten.

File:Mona Lisa, by Leonardo da Vinci, from C2RMF retouched.jpg