dm, Rossmann oder Müller: Dieser Drogeriemarkt ist der beste

Geprüft und bewiesen!

dm, Rossmann oder Müller: Dieser Drogeriemarkt ist der beste

Drogeriemärkte sind aus unserem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. An jeder Ecke findet man einen der deutschen Drogerie-Giganten: dm, Rossmann oder Müller. Doch welcher von ihnen ist die beste Wahl?

Der Fernsehsender ZDF ging dieser Frage nach und schickte Reporter in alle drei Märkte, um diese für die Sendung "ZDF Zeit" auswerten zu lassen. Die drei Läden wurden in puncto Preis, Qualität, Gesundheit und Arbeitsbedingungen verglichen - und das Ergebnis war erstaunlich...

1. Preis

Obwohl sich die einzelnen Drogerieketten in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich sind, vertrauen sie unterschiedlichen Preistaktiken, um die Kunden anzulocken: Wohingegen es bei dm generell sehr günstig ist, und das in jeder Produktklasse, punkten Rossmann und Müller mit einer anderen Taktik: Angebote, bei denen einzelne Produkte für deutlich weniger Geld zu bekommen sind. Diese Taktik scheint zu funktionieren, denn von den drei Drogerien zahlten die Reporter bei dm für vergleichbare Produkte am meisten Geld: 38,22€, wohingegen es bei Rossmann 37,50€ kostete. Bei Müller war es mit 36,28€ am günstigsten. Außerdem bietet Müller seinen Kunden das größte Sortiment. Dieser Sieg geht also an Müller.

2. Qualität

In dieser Kategorie testeten die Reporter Handspülmittel und Babywindeln. Beim Handspülmittel punktete insbesondere Rossmann, denn sein "sensitiv"-Mittel "Domol" veränderte den pH-Wert der Haut am wenigsten. "Denk mit" von dm war allerdings am ergiebigsten, und "Blink" von Müller entfernte den hartnäckigsten Schmutz. Somit konnten alle drei Marken überzeugen.

Anders sah das bei den Babywindeln aus. Während die Eigenmarken von dm (1. Platz) und Müller (2. Platz) überzeugen konnten, fiel Rossmann durch: Die Test-Muttis sprachen ein vernichtendes Urteil über Rossmanns Windeln aus. Alle drei Produkte sind jedoch Babypopo-freundlich.

Die beiden restlichen Punkte sowie das Urteil erfährst du auf Seite 2!

dm, Rossmann oder Müller: Dieser Drogeriemarkt ist der beste

3. Gesundheit

Untersucht wurden die Abnehmprodukte sowie Naturkosmetik-Shampoos der Eigenmarken. In Sachen Abnehmen konnte keiner der Märkte wirklich überzeugen; zwar behaupteten die Testerinnen, tatsächlich abgenommen zu haben, doch wurde in den Mitteln ein hoher Zuckergehalt nachgewiesen. 

Beim Natur-Shampoo konnte nur Müller die Herzen der Testerinnen für sich gewinnen; das "Terra Naturi" von Müller stach sogar ein teures Markenprodukt aus. dm und Rossmann sahen dagegen eher alt aus.

4. Arbeitsbedingungen

In diesem Punkt war der eindeutige Sieger dm; hier werden die Mitarbeiter überdurchschnittlich gut bezahlt, und die Geschäftsleitung ist um Zusammenarbeit mit den Betriebsräten bemüht. Bei Rossmann und Müller sieht es düsterer aus. Das zeigt sich auch in den Finanzen: dm ist der umsatzstärkste der Drogeriemärkte, obwohl Rossmann mehr Filialen besitzt.

Fazit:

In Sachen Preis konnte Müller überzeugen; der Einkauf ist dort nicht nur am günstigsten, auch das Sortiment ist am größten.

Bezüglich ihrer Qualität waren alle drei Märkte mehr oder weniger gleichauf (obwohl die Windeln von Rossmann nicht gut ankamen). 

Was die Gesundheit angeht, war wieder Müller der Sieger: Das Eigenmarken-Naturshampoo überzeugte die Testerinnen.

dm hingegen bietet seinen Mitarbeitern die besten Arbeitsbedingungen.

Es war ein knappes Rennen, doch Müller scheint von den drei Drogerieketten die beste zu sein.