Frau will sich von ihrem Freund trennen – weil er vergewaltigt wurde!

Sie fragt im Netz nach Rat – so reagieren die anderen User:

Frau will sich von ihrem Freund trennen – weil er vergewaltigt wurde!
Quelle: reddit.com

Beziehungsratschläge holt man sich am besten nicht aus dem Netz und doch gibt es auf Jodel, Reddit und Co. genug Threads, in denen Fremde in intime Themen eingeweiht werden und anonym Rat erteilen sollen. So auch im folgenden Fall: Eine Reddit-Userin fragt die Community in einer höchst prekären Angelegenheit um Rat – doch die User reagieren anders, als sie es sich vielleicht erhofft hätte ...

"Ich bin eine 20-jährige Frau und date meinen 24-jährigen Freund seit fünf Monaten.

Er ist groß, muskulös, blond und blauäugig. Er ist außerdem sehr dominant und arbeitet in einem Start Up, wo er sich ums Marketing kümmert. Im Großen und Ganzen ist er sehr intelligent, lustig, blablabla ihr versteht schon, was ich meine. Ich mag ihn.

Obwohl es im Bett bei uns gut läuft, hat er seit etwa eineinhalb Wochen Probleme, ihn hochzukriegen. Ich dachte zuerst, es würde an mir liegen und fragte ihn aus, woraufhin er anfing zu weinen. Er hat gerade mit einer Therapie begonnen, in der er seine Kindheit aufarbeitet."

Eben diese Therapie brachte dunkle Erinnerungen ans Tageslicht – doch mit denen scheint die Fragestellerin wenig anfangen zu können:

Frau will sich von ihrem Freund trennen – weil er vergewaltigt wurde!
Quelle: reddit.com

"Er erzählte mir, dass er mit elf Jahren mehrere Male von seinem Stiefbruder vergewaltigt wurde. Das schockierte mich unheimlich, denn bis zu diesem Punkt wirkte er wie ein Macho, ein harter Typ – und jetzt gesteht er mir auf einmal unter Tränen, dass er von einem anderen Mann missbraucht wurde. 

Ich hielt ihn im Arm und ließ ihn reden, ging aber irgendwann (wir waren bei ihm).

Ich verstehe, wie furchtbar es ist, Opfer eines Missbrauchs zu sein, aber ich weiß ganz ehrlich nicht, ob ich ihn jemals wieder mit gleichen Augen sehen kann. Ich hatte dieses Bild von ihm, das nun komplett zerstört ist und ehrlich gesagt fühlt es sich jetzt jedes Mal komisch an, wenn er mir schreibt.

Meine beste Freundin meint, ich soll mich noch weiter mit ihm treffen, um zu schauen, ob es so wird wie früher. Wir haben uns noch nicht getrennt, aber ich überlege, ihn zu verlassen. Bin ich ein Arschloch?"

Der Thread wurde innerhalb kürzester Zeit viral und zahlreiche User reagierten – dabei schienen sich alle (ausnahmsweise) relativ einig:

Frau will sich von ihrem Freund trennen – weil er vergewaltigt wurde!
Quelle: reddit.com

"Jetzt mal ehrlich. Du öffnest dich jemandem gegenüber, für den du Gefühle hast und sagst dem anderen etwas unglaublich Schmerzhaftes ... und die Antwort, die du dafür bekommst, ist 'Igitt'.

Das wird ihn noch lange verfolgen. Es wird schwer für ihn sein, sich jemals wieder seiner Partnerin gegenüber zu öffnen. Wenn er nicht sogar so ängstlich wird, dass er niemals mehr eine Beziehung eingeht. [...]"

Und manche finden der Fragestellerin gegenüber sogar noch härtere Worte:

Frau will sich von ihrem Freund trennen – weil er vergewaltigt wurde!
Quelle: reddit.com

"Tu ihm einen großen Gefallen und trenn dich von ihm. Dann kann er sich hoffentlich eine nettere Freundin suchen."

"Stell dir mal vor, dir wäre das alles passiert. Du wärst vergewaltigt worden und nun würde er deswegen mit dir Schluss machen. Klingt auf einmal nicht mehr so toll, oder?"

Was meint ihr, entschuldigt das junge Alter der Userin ihre Ignoranz? Oder hat sie ihren Freund eigentlich überhaupt nicht verdient?