So sieht Blanket Jackson heute aus

Das ist der Jackson-Sohn mit 15 Jahren

So sieht Blanket Jackson heute aus

 Ein Tag, an dem die Musikwelt stillstand: Michael Jackson verstarb am 3. September 2009. Die Umstände seines Todes sind bis heute nicht ganz ersichtlich, eine Überdosis des Betäubungsmittels Propofol scheint ihn schlussendlich umgebracht zu haben. Der Musiker soll an akuter Schlaflosigkeit gelitten haben, obwohl er kerngesund laut Autopsie gewirkt hat.

Fans rund um den Globus fielen in Schockzustand. Zuvor wollte der „King of Pop“ eigentlich noch eine Konzertreihe in London beginnen, wo er ein letztes Mal das große Rampenlicht suchte.

Die Frage am Ende war aber eine andere: Was sollte aus seinen Kindern werden? Auf jeden Fall nicht in die Obhut ihres Opas, das war für Jackson selbst klar. Heute sind seine Kinder bereits erwachsen, vor allem ein Junge, der von Anfang an vom Leben gezeichnet wurde.

So sieht Blanket Jackson heute aus

Bereits in jüngsten Jahren war er der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, aufgrund dieses Bildes. Im Jahr 2002 hielt sein Vater den kleinen Blanket über die Barrikade des Hotel Adlons. Viele der anwesenden Journalisten sagen später, sie hätten Angst gehabt, Michael Jackson lasse seinen Sohnemann wirklich fallen. Doch der „habe nur gespielt“, so das Statement des Vaters. Von all dem Rummel bekam das kleine Kind gar nichts mit, das aktuell mit seiner 86-jährigen Oma in einer Villa nahe Kalifornien aufwächst – unter neuem Namen. Doch jetzt trat der mittlerweile erwachsene Junge ans Licht der Öffentlichkeit!

So sieht Blanket Jackson heute aus

Gegenüber Radar Online soll der neue Name wenig gebracht haben, seine Mitschüler erkannte ihn in der öffentlichen Schule trotzdem – und hänselten ihn. „Offenbar ist es nicht leicht für ihn, dort aufzuwachsen, weil seine Mitschüler eifersüchtig sind“, so eine Quelle, die vom Portal nicht öffentlich genannt werden will. Heute ist der Junge 15, sieht seinem Vater ganz schön ähnlich. Wir wünschen dem Jungen nur das Beste – und hoffen, dass er die Karriere seines Vaters vielleicht sogar irgendwann fortführten kann?